Wann darf ich wieder meine Sommerreifen drauf machen nach dem neuen gesetz

4 Antworten

O-O= Oktober bis Ostern.

Das neue Gesetz schreibt keine Termine für die Umstellung auf Winter- bzw. Sommerbereifung vor, sondern es schreibt vor, dass ein Kraftfahrzeug bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte nur mit M+S-Reifen gefahren werden darf.

Wenn du also Sommereifen drauf hast und nach einer kalten Julinacht eine Schneedecke auf der Straße liegt, dann musst du die Reifen wechseln, oder das Auto stehen lassen. Wenn du dein Auto aber ohnehin den Winter über am Straßenrand stehen lässt und lieber mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährst, dann brauchst du auch im tiefsten Winter keine M+S-Reifen aufzuziehen, denn diese sind nur für fahrende Kraftfahrzeuge vorgeschrieben.

Als Faustformal gilt von O bis O. Von Oktober bis Ostern.

Als Empfehlung gesehen. Wenn es jetzt wie in Deinem Beispiel Ende April noch schneit oder die Straßen glatt sind, brauchst Du Ende April auch noch Wintereifen.

Angepasste Bereifung ist recht schwammig ausgedrückt. Keine zeitliche Begrenzung, nur wetterbedingt.

Allerdings Vorsicht im Europäischen Ausland. Manches Ausland hat zeitliche Regelungen.

Was möchtest Du wissen?