Wann bekommt man bei Stornierung das Geld für den Urlaub zurück?

11 Antworten

Ja.

Du brauchst eine ärztliche Bescheinigung, die dir das Krankenhaus ausstellen kann. Diese reichst du dann mit einem kleinen Anschreiben bei der Reiserücktrittsversicherung ein ( am besten als Einschreiben)

Aber bei 3 Wochen bekommst du glaub ich nur noch die Hälfte für sie, und noch weniger für dich zurück(falls du überhaupt, weil ihr nicht verwandt seid) War bei meinem Papa fast das gleiche, aber wir konnten genau noch einen Tag vor der 31 Tage Frist stornieren (danach sinkt der Prozentsatz halt [nochmal] gewaltig)

@jstormer

Was du hier anführst, hört sich nach gewöhnlichen Storno-Bedingungen an. Das hat nichts mit einer Reiserücktrittsversicherung zu tun. Die ist ja genau dafür da, falls man (auch) kurzfristig verhindert ist aufgrund einer Krankheit o.ä, die entstehenden Kosten zu übernehmen.

Oder soll eine RRV in Ihre Bedingungen schreiben "Sie müssen mindestens einen Monat vor dem geplanten Urlaub erkranken, um Ihre Ansprüche geltend machen zu können"? Schwachsinnig, oder? ;)

@Miatabrot

Nicht schlecht... gar nicht schlecht! :-)

Schlicht wird es so sein:

Auf dem Antragsformular hast du die Anzahl der Reisenden angegeben und den GESAMTPREIS.

Steht da nur 1 Person und der anteilige Preis ( also Du ) - was bei dem Preis anzunehmen ist - kannnst auch nur du zurücktreten.

Das aber auch nur dann, wenn die Reisebedingungen dies so vorsehen - es heißt dann " Krankheit eines nahestehenden Angehörigen " - was so dann auch nicht zutrifft.

Mitunter zeigen sich die Unetrnehmen kulant.

Eien Lösung KÖNNTE sein, wenn Du die Reise für beide bezahlt hast und - unabhängig ob damit bezahlt oder nicht - eine Eurocard Gold besitzt - auch dort wahrscheinlich nur auf Kulanz - aber immerhin.

Mit freundlichen Grüßen

Nasdaq

Habe eine Reiserücktrittsversicherung für 50€ bezahlt, falls ein Fall wie dieser eintritt.

Dann hilft nur ein Blick in die Versicherungsbedingungen.

hoffentlich habt ihr eine entsprechende Versicherung abgeschlossen - Reiserücktrittsversicherung https://www.finanztip.de/reiseversicherungen/reiseruecktritt/

keine derartige Versicherung - ihr werdet höchstens paar Steuern zurückbekommen.

du brauchst ein ärztliches Attest wegen der OP.

das problem ist, ob deine Freundin mit versichert ist; im Vertrag nachlesen.

ja diese Reiserücktrittsversicherung haben wir abgeschlossen

@Callejon11

Es kommt darauf an, ob sie auch gegenseitig gilt.

Das wird dir hier niemand seriös beantworten können, da es darauf ankommt, was genau die Versicherung abdeckt, die ihr abgeschlossenn habt.

Hast du dir die Versicherungsbedingungen und die AGB durchgelesen? Dort sollte aufgeführt sein, wann welche Leistung erbracht wird.

Ein ärztliche Bestätigung ist schon mal gut, ob diese reicht, dass ihr BEIDE euer Geld zurückbekommt... naja, das habe ich ja gerade ausgeführt.

Was möchtest Du wissen?