Wäsche trocknen im Hausflur trotz Balkon und Trockenraum

5 Antworten

Geh zum Vermieter und teile es ihm mit. Wenn man einen Vertrag unterschreibt dann hat man sich an die vereinbarungen zu halten und Aus!

Rein theoretisch nennt man sowas Vertragsbruch und macht sich strafbar, auch wenn es nur um nasse Wäsche handelt :)

Ich mein in wirklichkeit wird keiner ein recht großes Drama daraus machen, trotzdem würde ich es dem Vermieter sagen.

Viel Glück noch!!

lg lattali

Fordere sie schriftlich auf, die unbefugte Nutzung des Hausflures zu unterlassen und drohe im Wiederholungsfall Konsequenzen an. Mal abgesehen davon, dass sich durch die erhöhte Luftfeuchtigkeit Schimmel bilden kann, werden auch Rettungswege blokiert. Das würde ich auch nicht hinnehmen. Das kann sogar zur Kündigung des Mietverhältnisses führen. Auch die Sanierungskosten können auferlegt werden.

Sprich mit dem Vermieter. Er sollte sich mit den Mietern in Verbindung setzen und die Angelegenheit klären, fals er es auch nicht dulden will.

er ist der vermieter, frau ka!

@Rheinflip

Sorry, meine eine Gehirnhälfte schläft noch, Herr von Flipper. :-D

Mahn sie schriftlich ab und kündige regelmässige Begehungen an. Treppenhäuser sind Fluchtwege, da darf nichts drin stehen. Zur not ist das ein Kündigungsgrund.

Ist das so schlimm? Meine Güte! Hast du keine anderen Probleme? du wohnst bestimmt im EG oder? Oder musst du da jedesmal vorbei?

Was möchtest Du wissen?