VW Lupo oder Opel Corsa?

8 Antworten

Mit nem Opel Corsa kannst du als Anfänger nichts falsch machen. Bordsteinkanten, Schlaglöcher etc. Das Ding hält alles aus. Andere Sache die du schauen solltest, ist, welcher günstiger im Unterhalt ist, sprich Steuern und Versicherung.

"Bordsteinkanten, Schlaglöcher etc."

Sollte jedes Auto aushalten.

"Das Ding hält alles aus." 

Nein.

Ich würde den Corsa nehmen. Meine Oma hat einen Corsa 1.2 (Bj.1997), der sich wirklich super hält. Der musste nur einmal in die Werkstatt, weil sich die Halterung des Auspuffrohrs gelockert hat. Sonst läuft er wie am ersten Tag :)

und das muss man in der werkstatt machen lassen?^^

Na ja...gelockert ist ein wenig untertrieben. Das Auspuffrohr durfte sich mit den Asphalt "anfreunden" ;)

Hallo :)

Ich plädiere aus meiner Sicht für den Corsa -------> er ist größer, komfortabler, geräumiger, gebraucht günstiger als der teurere VW und außerdem im Unterhalt günstiger!

Während der Lupo ein Kleinstwagen ist, konkurriert der Corsa mit dem nächstgrößeren VW Polo -------> du hast also ein größeres Auto mit mehr Talenten.

Technisch halte ich den Opel trotz dem rappeligen Dreizylinder ebenso für besser als den Lupo, der einige Probleme hatte -------> googel mal zum Thema "Frostmotor" nach, das leistet sich der Opel nicht ;)

Hoffe, ich konnte dir helfen!

Nimm den VW, denn der Dreizylindermotor des Opel ist furchtbar unruhig und klapprig, ich spreche aus Erfahrung. Aber auch sonst ist so ein Lupo deutlich manierlicher als ein Corsa, auch wenn der eigentlich einer anderen Klasse (Kleinstwagen statt Kleinwagen) entstammt. Weniger Rostprobleme hat er auch, denn er ist - im Gegensatz zum Opel - vollverzinkt. Der richtige Konkurrent des Opel Corsa ist übrigens der VW Polo.


"Auto vermeiden, das ständig Probleme bekommt." - Dann solltest du eher mal nach einem Toyota Yaris oder Honda Jazz schauen und nicht nach einem "Werkstattauto Lupo".

Was möchtest Du wissen?