Vorzeitige Rente, Kündigung oder nicht?

5 Antworten

Das läuft auf das gleiche hinaus. Faiererweise solltest du das dem Arenbitgeber möglichst bald mitteilen, damit er sich nach Ersatz umsehen kann. Du willst schließlich nicht uim Streit ausscheiden.

Du musst es dem Arbeitgeber mitteilen und kündigen. Es ist schließlich nicht das Erreichen der Regelaltersgrenze (die Dein Arbeitgeber sich selber ausrechnen kann).

Und es ist ziemlich knapp - Du hast ja auch eine Kündigungsfrist.

Mitteilung reicht, dann weiß der Arbeitgeber, woran er ist. Aber noch ein Tipp von mir, für den Fall daß Du nicht zum "Aushilfsrentner" werden willst: sage Deinem Arbeitgeber klipp und klar, er braucht es garnicht erst versuchen und Dich anzurufen, wenn er keine Leute hat. Das Kapitel "Arbeit" und "Firma" sind für Dich geschlossen. Es sei denn natürlich, Du willst aushelfen.

Viel Spaß in der Rente. Ich bin seit 2004 und ich genieße jeden einzelnen Tag!

Nein, du mußt nicht kündigen, denn wenn du in Pension gehst, dann endet das Dienstverhältnis automatisch. Du mußt nur den Chef in Kenntnis setzen, wann du in Pension gehst. Alles Gute und genieße es!

er geht nicht in pension sondern in rente... nur mal so nebenbei...

@ichhierundda

Ist das nicht das gleiche, wie die Pension?

@GFRatgeber

Ist NICHT das Gleiche!

Rente ist das, wofür ein Arbeiter eingezahlt und es sich damit verdient hat.

Pension kriegen Beamte, und das auf Schmarotzer-Basis, denn die haben keinen Cent für ihre Altersvorsorge eingezahlt!

du glückliche/er, nein du musst nicht kündigen.- (hoffentlich ist es kein aprilscherz).

Was möchtest Du wissen?