Vorteile/Nachteile beim Zoll?

1 Antwort

Vorteile sind z. B. die hohe Vergütung (steht in der Bundesbesoldungsordnung) bereits während des dualen Studiums und der sichere Arbeitsplatz, das umfangreiche Aufgabengebiet. Die Karriereleiter klettert man je nach Leistung hoch. Wobei von A9 bis A11 gebündelt ist, d. h. Beförderungsmöglichkeit ohne Wechsel des Dienstpostens. Wie gut oder schlecht befördert wird hängt letztendlich von der Haushaltslage ab und was das Finanzministerium frei gibt. Aufstiegschanchen vom gd in den hd gibt es schon, allerdings ist dies aufgrund der wenigen Dienstposten nur ganz wenigen vorbehalten.Nachteile: Als Bundesbeamter bist du im gesamten Bundesgebiet einsetzbar. D. h. jmd der in Flensburg wohnt wird schonmal gern nach Konstanz geschickt und umgekehrt. Dem muss man sich bewusst sein. Beim Zoll passiert das öfter als man denkt. Zugfahrten müssen bezahlt werden (die Bundespolizei fährt umsonst). Man kann sich zwar auf einen bewaffneten Bereich (sofern man das will) bewerben, kann aber trotzdem Personalsachbearbeiter werden. Am Besten mal beim Zoll Bereich Öffentlichkeitsarbeit oder Ausbildungsleitung nachfragen.

Was möchtest Du wissen?