Vorteile von Diplomatenpass für nicht-Diplomaten?

4 Antworten

Hier mal die erste richtige Antwort auf deine Frage. Würde mich sehr über den "Beste Antwort"-Stern freuen. Deine Frage: "Vorteile von Diplomatenpass für nicht Diplomaten". Hier die Antwort (Ich hoffe Stichpunkte sind in Ordnung):

-Kein Visum nötig für manche Länder z.B. Russland, dadurch kann man diskreter einreisen und sich z.B. mit Menschenrechtlern treffen

-Eitelkeit der Menschen, ein D-Pass ist für diese Leute ein Statussymbol und bedient deren Eitelkeit

-Manche Polizisten fallen bei Kontrollen darauf rein und denken man wäre ein echter Diplomat und lassen die Kontrolle oder das Bußgeld sein

Ich hoffe ich konnte dir helfen, falls du noch weitere Fragen hast, immer her damit

Quellen:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Diplomatenpass

https://mobil.stern.de/politik/deutschland/anspruch-auf-diplomatenpass-deutschlands-d-klasse-3712214.html

Den Stern Artikel hab ich unten schonmal verlinkt, haha :D

Sehe nur ich das so oder ist das völliger Schwachsinn diese Pässe an nicht-Diplomaten auszustellen? Da sollten die nicht-Diplomaten doch auch lieber Dienstpässe bekommen..

@Kieselsaeure

Bin da auch deiner Meinung. Es gibt keinen wirklichen Grund für diese Regelung. Auch nach dem Fall von  Sebastian Edathy, der mithilfe des D-Passes untergetaucht ist, sollte jedem klar sein, dass diese nur an echte Diplomaten ausgestellt werden sollten. Österreich z.B. ist diesen Weg gegangen.

Diese brauchen nicht in der Schlange stehen und werden bevorzugt an der Grenze abgefertigt, gibt es schon seit der Gründung der BRD......also nix neues.....

Ich weiss nicht ob man dem nachfolgend genannten Bericht trauen darf, aber dieser verneint die Wartezeiten an Grenzen.

https://mobil.stern.de/politik/deutschland/anspruch-auf-diplomatenpass-deutschlands-d-klasse-3712214.html

Unechte Diplomaten mit Diplomatenpass haben ja noch nichteinmal die immunität, die man als echter Diplomat eigentlich hat. Ich finde das also Vergew*ltigung vom Namen "Diplomat" den einfach frei auszustellen an "nicht - Diplomaten"

du kannst deine behauptungen sicher belegen.. welche "nicht diplomaten" haben denn deiner kenntnis nach deutsche diplomatenpässe erhalten?

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Diplomatenpass

Zitat: Der Diplomatenpass ist ein für das grenzüberschreitende Reisen vorgesehener Pass, der üblicherweise nur an Diplomaten sowie an hochrangige Amts- und Mandatsträger, etwa Abgeordnete eines Parlamentsoder Ministerialbeamte mit politischer Funktion, ausgegeben wird.

Unten stehen weitere Details zu Amtsträgern

@Kieselsaeure

dann beantwortet wiki dir ja auch deine frage....

@saviouresse

>>Anderen Personen kann laut der Vorschrift ein Diplomatenpass ausgestellt werden „für Reisen, die sie im amtlichen Auftrag oder im besonderen deutschen Interesse ausführen, in Ausnahmefällen auch für Reisen mit einem längeren Aufenthalt, wenn diese Reisen ohne einen Diplomatenpass nicht möglich oder im Einzelfall wesentlich erschwert wären“.

Befreit auch in einigen Ländern von der Visumspflicht, dennoch sind nicht alle Rechte eines echten Diplomaten vorhanden z.B. Abgeordneten.

Ich bin also nicht schlau daraus geworden warum man den Diplomatenpass an nicht-Diplomaten ausstellt. Das stellt doch eine Zugriffsverletzung dar, auch wenn sie eingeschränkt ist.

Der Fragesteller hat recht. Hättest du aber auch ziemlich simpel herausfinden können.

Wie wäre es , wenn du deine Behauptung mal mit BEWEISEN belegen würdest? Oder QUELLEN?

Diplomatenpässe sind für Diplomaten, nicht für Bundestagsabgeordnete.

SCHEINT? Weshalb? siehst du die entsprechenden H#Aufkleber auf den Autso? Hast du die Pässe kontrolliert?

Oder haust du hier einfach nur eine Vermutung raus?

Quelle: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Diplomatenpass

Besonders im Abschnitt Deutschland. Ich glaube ich lasse gleich mal meine Frage hier bearbeiten. Niemand glaubt mir auf Anhieb :-D

Der FS hat doch in seinem Link den Beweis erbracht. Man sollte nur lesen können

Ich zitiere:

Deutscher Diplomatenpass (als maschinenlesbares Ausweisdokument)

Der Diplomatenpass ist ein für das grenzüberschreitende Reisen vorgesehener Pass, der üblicherweise nur an Diplomaten sowie an hochrangige Amts- und Mandatsträger, etwa Abgeordnete eines Parlaments oder Ministerialbeamte mit politischer Funktion, ausgegeben wird. Er soll nur für Reisen zu dienstlichen Zwecken verwendet werden.

Was möchtest Du wissen?