Was soll ich zum Vorstellungsgespräch im öffentlichen Dienst anziehen?

3 Antworten

Hallo,

es ist  nicht unbedingt ein Anzug notwendig, Viel wichtiger ist:
die Kleidung muss ordentlich sein (also z.B. neue gute Jeans und gebügeltes Hemd, Sakko oder Jacket, k e i n e Turnschuhe) und die Kleidung muss gut sitzen. Am besten nimmst du was aus deinem Schrank, was diesen Kriterien entspricht und worin du dich sehr wohl fühlst......fühlst du dich wohl, dann bist du auch sicherer und die Nervosität hält sich in Grenzen.

Mindestens genauso wichtig im öffenrtlichen Dienst sind folgende Äußerlichkeiten (z.B. bei der Justiz in NRW) keine sichtbaren Tattoos und keine Piercings......und selbstverständlich frisch geduscht.

Bereite dich aber sehr gut auf deine persönlichen Stärken und Schwächen, deine Motivation für diese Stelle und deinen Lebenslauf vor, denn der wird dort gewöhnlich im Gespräch sehr kritisch durchleuchtet. Hat man gute Argumente, so sind auch z.B. Studienabbruch oder sehr kurze Arbeitsverhältnisse an sich nicht das entscheidende Problem, sondern wie man diese schlüssig begründet.(auch mal selbstkritisch sein und zeigen, dass man aus Fehlern gelernt hat,.....) Denn kommt man dabei ins Schleudern und in Widersprüche oder fängt man gar an, über das letzte Arbeitsverhältnis zu lästern, dann ist das schon das Auschlusskriterium.

Also mein Fazit und Tipp für dich:
gehe gut vorbereitet in das Gespräch mit Argumenten, die du dir schon zuhause überlegst und dann wirst du umso sicherer im Vorstellungsgespräch sein. ;-) und hoffentlich Erfolg haben.

Den wünsch ich dir!!!

Hallo Hallo1991du,

zum Thema Dresscode kannst Du hier mal schauen: karrierebibel.de/dresscode-im-vorstellungsgespraech-die-perfekte-kleidung/

Zum Thema Nervosität erstmal folgendes vorweg: dass Du in einer solchen Situation nervös bist (und das auch für Außenstehende erkennbar wird), ist ganz normal und erfahrene Interviewer wissen das und rechnen damit, zumal Du ja wahrscheinlich noch recht jung bist.

Aber je besser Du Dich auf das Gespräch auch inhaltlich vorbereitest, desto mehr wird Deine Nervosität nachlassen. Dafür gibt es spezielle Ratgeberliteratur, mit deren Hilfe Du Dich gut vorbereiten kannst. Darüber hinaus kannst Du auch mal hier schauen: karrierebibel.de/vorstellungsgesprach-so-sind-sie-optimal-vorbereitet/

Darüber hinaus gibt es bestimmte Entspannungsübungen, von denen man einige - mit etwas Übung - in nahezu jeder Situation einsetzen kann. Ich persönlich empfehle Qi Gong und Atemübungen.

Vorher ein, zwei Baldrianpillen schlucken.(Aldi. Lidl, Netto). Davon schläfst du nicht ein.

Anzug mit dezenter Krawatte wäre vermutlich nicht verkehrt. Auf keinen Fall zu freizeitmäßig dort erscheinen. Viel Glück.

Hm, Anzug müsste ich extra kaufen! Geht auch ein Hemd mit Krawatte?

@Hallo1991du

Eine Kombination ginge auch. Vielleicht hast du ja Glück und es wird wieder heiß. Ich denke, Krawatte wäre auch nicht zwingend, denn dort werden auch einige ohne rumlaufen. Könnte aber schon einen besseren Eindruck machen. Es kommt auch sehr darauf an, wie der oder die Leute, die dich beurteilen, darüber denken. Vielleicht laufen sie selber in alten Jeans und Turnschuhen rum. Leider weiß man das nicht vorher.

Wäre das dann später mit Publikumsverkehr? Vielleicht kannst du zur Feierabendzeit mal unauffällig da lang schlendern und die Lage peilen, was man so trägt.

@Sonnenstern811

Wohl eher nicht. Meinst du man kann da mal anrufen und fragen was man so anzieht? Oder wirkt das komisch?

@Hallo1991du

Da rate ich dringend von ab. Das würde zumindest ungewöhnlich und vor allem unsicher wirken, vielleicht auch zum Spott anregen.

@Hallo1991du

Wichtig ist vor allem, dass die Kleidung ordentlich aussieht. Aber Jeans mit Rissen wolltest du ja sicher ohnehin nicht tragen. Vielleicht machst du dir auch zu viel Gedanken. Dein Auftreten dort ist viel wichtiger als die Kleidung, Lumpen natürlich ausgenommen. Bei sehr langen Haaren besser vorher nochmal den Friseur aufsuchen.

@Sonnenstern811

Ok, dann nich :-D. Ok dann werd ich wohl auf nummer sicher gehen und mir nen Anzug borgen :-D.

@Hallo1991du

Ist nicht verkehrt, aber nimm keinen, der 5 Nummern zu groß ist.

@Sonnenstern811

Wahrscheinlich schon. Ich hab halt Angst vor ner Absage :-(. Meine bisherigen Gespräche waren auch im ÖD und endeten jeweils in Absagen :-(

@Hallo1991du

Schade. Wurde da auch gleich so was vom Zeitgeschehen, Politik, jetzt z. B. Griechenland, gefragt? Da lauern üble Fallstricke. Hast du vorher eine schriftliche Eignungsfeststellung machen müssen? Ich wollte dir ohnehin noch raten, halte dich da jetzt auf dem Laufenden. Möglichst keine Nachrichtensendung verpassen. Gescheite Zeitung lesen, usw.

Kommst du frisch von der Schule oder hattest du bereits andere Arbeit? Es kann natürlich sein, dass sie nur einen Posten zu vergeben haben und Auswahl treffen. Immerhin hast du Chancen, sonst wärst du gar nicht erst vorgeladen.

Hier wurden unlängst "Entscheider" bei Asylanträgen per Zeitungsannoncen gesucht. Weit haben wir es schon gebracht.

Nein, Anzug brauchst du schon.

@princessinlila

Echt? Es geht nicht um eine Führungsposition

Ne ich hatte bereits 2 Arbeitsstellen.

Was möchtest Du wissen?