Vorstellungsgespräch für eine zweite Ausbildung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also du möchtest deine ausbildung da starten weil du die beruflich weiterentwickeln/qualifizieren möchtest

Dass arbeitsverhältniss wurde betriebsbedingt gekündigt, da die momentane auftragslage bei deinem ehemaligen arbeitgeber eher schwach war und zu viele kapazitäten an deinem arbeitsplatz frei waren(sag ruhig dass mit dir noch andere gekündigt wurden und dass die jüngere fraktion getroffen hat, da diese noch in keinem unbefristeten arbeitsverhältnis standen

Du hast dich übers internet über dass unternehmen informiert(was ich auch tun würde) Und hast einen besonders guten eindruck erhalten (bla bla bla... musst dir noch was dazu durchlesen was es macht um deine interesse hierzu zu schildern)

Du bist der richtige bewerber weil du zuverlässig, flexibel einsetzbar, ergeizig bist

Stärken: zuverlässig, loyal, selbstbewusst ganz wichtig ergeizig (du willst dich qualifizieren)

Schwächen: da würde ich nicht zu weit ausschweifen: lass dir was harmloses einfallen was zu deinem typ passt zB. du hast probleme dich exakt auszudrücken wenn du nervös bist ( wo man sag na mein Gott, is ja nich so schlimm)

Vorstellungen, be- und entladen der LKW´s, komessionieren der ware, überprüfen der warenbegleitpapiere, evt. zollabwicklungen , einlagern im Warenhaus etc.

Hoffe ich konnte dir helfen, aufjedenfall liegst du damit punkt richtig.

WOW, vielen vielen dank für deine Antwort. Also wenn es damit nicht klappt weis ich auch nicht ;-)

Danke dir.

@STEVE1ONE

bitte ab lern es nicht auswendig wie ein gedicht, es ist wichtig bei einem vorstellungsgespräch natürlich zu wirken, da können ruhig mal ein paar ähmm und ööhhmms (grübel, grübel) kommen

Warum möchten Sie eine zweite Ausbildung machen? Weil ich gemerkt habe, das der erste Beruf aus irgendwelchen Gründen (Überleg dir gescheite) nichts für mich war, möchte ich gerne etwas neues machen. Oder: In meinem Beruf gibt es in der Region nicht genug Arbeitsplätze deswegen möchte ich meine Chancen auf eine Arbeitsstelle durch eine neue Ausbildung verbessern.

Warum wurde das Arbeitsverhältniss mit Ihrem früheren Arbeitgeber beendet? (In meinem Arbeitszeugnis steht das ich aus betrieblichen Gründen ausgeschieden bin)

Wenn drin steht aus betrieblichen Gründen, würde ich sagen, dem Betrieb ging es finanziell nicht gut und deswegen wollte dieser sich verkleinern,

Warum gerade unser Unternehmen? Informier dich gut über das Unternehmen.

Interessantes Unternehmen, guter Ruf,

Warum ich der richtige Bewerber bin? Stärken/Schwächen? Stärken: Teamfähig, aufgeschlossen, schnelle Auffassungsgabe

Schwächen: Zurückhalten

Hoffe ich konnte dir etwas helfen.

Was möchtest Du wissen?