Vorläufiger Arbeitsvertrag bei Leiharbeit?!

5 Antworten

Wie alt bist du denn? Und warum passt dir die Firma nicht? Sich nicht krank zu melden, ist krass. Wenn du richtig krank gewesen wärst, hättest du auch nicht bei deiner Mama antanzen können. Die wäre sicher auch zu dir gekommen. Jeder der ALG II bezieht, tut das auf Kosten derer, die sich abarbeiten. Denk dran, bevor du den Job gar nicht erst antrittst. Zeitarbeitsfirmen sind krass, und man sollte gut recherchieren, ob diese Firma seriös ist, aber krass ist auch dein Verhalten.

du hast nen Job angenommen und hast das dem Amt nicht gesagt?? Und Mädchen, man meldet sich IMMER krank, wenn man krank ist, was soll denn das?! Wenn du dem Amt nichts sagst, wird es auch nichts merken, außer der Job wurde irgendwie über die Vermittelt. Allerdings würd ich dir empfehlen, deine Arbeitseinstellung grundlegend zu ändern! Denk mal an die Leute, die deinen "Lohn" mitfinanzieren...

Die Frage kam in sehr ähnlicher Form doch kürzlich erst. Wenn Du die Arbeitsaufnahme vorher ordnungsgemäss beim Jobcenter angemeldet hattest, wird es von einer Kündigung jeglicher Art auch zwangsläufig erfahren.

sie hat die Arbeitsaufnahme ja scheinbar NICHT vorher ordnungsgemäß gemeldet...

@ShinyShadow

Dann kommt es irgendwann über die Firma selbst auf. Die muss ihrerseits ja auch Meldung an die Sozialversicherungsträger geben. Selbst wenn es laut Überschrift erst einmal unentgeltliche "Probearbeit" gewesen sein könnte. ( ist ja nicht klar definiert, was laut Fragestellung dahingehend mit dem AG vereinbart war ) Dann muss man aber den Hintern inne Buchs haben und den Sachverhalt zumindest mit dem Arbeitgeber schon mal besprechen.

du bist bereits fristlos gekündigt oder ?? wenn nicht sei froh , dass si dichnoch mal behalten ,dennit deine reinstllung wirst du eh keine arbeitsstele bekommen, die länger als drei tag hält .

du bekommst jetzt erst mal eine sperre von bestimmt 3 monaten -- also kein geld . oder zumindest einen abzug von 20 % toll oder? -- warum arbeitest du nicht an deinem niedrigem blutdruck , denn das wird es wohl gewesen sein, die angst vor der arbeit ,das ungewohnte lange arbeiten müssen , versagensängste , das treibt den blutdruck hoch, aber auch runter .. du solltest mal ne verhaltensthrapie machen. vermutlich bekommst du jezt mass-arbeitsstunden aufgebrummt-- muß ja nicht das schlechteste sein , da könnteste noch was fürs leben lernen , nur wenn du da auch nicht regelmäßig erscheinst-- dann sieht deine zukunft sehr böse aus !

mensch mach wa aus deinem leben -- dann kannste di r auch mal was schönes leisten !

Beis die Zähne zusammen und durch da. Das Leben ist kein Wunschkonzert. Arbeite da so lange weiter und such dir parallel dazu ne anständige Stelle.

Und natürlich bekommt das Amt das mit. Ist auch richtig so!

Was möchtest Du wissen?