Vorladung als Zeuge bei der Polizei Handy mitnehmen?

6 Antworten

Es fand ein Diebstahl statt, wobei die Polizei deine Mutter, die zu dem Zeitpunkt in derr Türkei war, als Zeugin lud mit der Bitte, ihr Smartphone mitzubringen. Eine Zeugin bedeutete mindestens Leumundszeuge , doch das mit dem Smartphone spricht eher dafür, daß hier z.B. ein Anruf vorgehalten worden sein könnte, der mit deiner Mutter geführt wurde zum Zeitpunkt des Diebstahls. Dann ginge es um ein Alibi über deine Mutter in Verbindung mit ihrem Smartphone. So wäre verständlich, warum Mutter und Smartphone gewünscht wären. Ein anderes Szenario fällt mir nicht ein. Gestärkt wird es dadurch, daß man das Smartphone nicht schon zusammen mit der Vorladung anforderte, sondern erst nachträglich.

Entweder fragst du das die Polizei oder du wirst es vor Ort erfahren

Hellsehen ist schwierig ....

Vielleicht geht es ja um das Handy
Oder ein ähnliches
Oder oder oder

Das Handy sollte Deine Mutter zuhause lassen - wenn dies rechtlich einforderlich ist, wird die Staatsanwaltschaft schon auf Deine Mutter zukommen.

Und es sollte auch ausreichen, dass sie ihren Pass zum Nachweis der Abwesenheit vorlegt - einer Kopie desselben muss sie nicht zustimmen.

Aber der Polizist meinte ja am Telefon sie solle es mitnehmen

@PikachuTime

Er meinte vielleicht - sie solle - heißt garantiert nicht sie muss.

Und nein ich würde der Polizei - ohne richterliche Anordnung - keinen Einblick in meine persönlichen Daten gewähren.

Sie ist zu einer Zeugenbefragung !! geladen und dazu bedarf es nicht des Einblicks der Polizei in ihre Handydaten.

Weil also bei mir war dass auch so dass auf dem Handy vielleicht Bilder sind vom Urlaub und er halt wissen will ob ihr Bilder habt

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was haben die bei dir geguckt

@PikachuTime

Na Urlaubsfotos. Manche Polizisten schauen gerne Urlaubsfotos.

Vermutlich geht es UM DAS Handy, die wollen sich das anschauen oder erhoffen sich, dass da irgendwelche Daten drauf sind!?!?

Was denn für Daten wenn meine Mutter mit dem Vorfall gar nichts zu tun hat???

@PikachuTime

Bin ich Hellseher?

Ist die Polizei Hellseher und weißt das im Voraus, ob da was drauf ist oder nicht?

Meinst Du die Polizei erzählt im Telefonat alles?

Wenn ihr euch nichts vorzuwerfen habt, dann geht da hin und gut ist.

PS:

Oft werden eigentlich Beschuldigte unter dem Vorwand Zeugenbefragung "eingeladen", sollte das dann vor Ort umschwenken in eine Beschuldigtenvernehmung, NICHTS, aber auch wirklich nichts sagen, vom Schweigerecht gebrauch machen und ab zum Anwalt.

@PikachuTime

aber vielleicht eines ihrer Kinder?

Sollte es so sein, hat deine Mutter ein Zeugnisverweigerungsrecht. Sie muss nicht gegen sich selbst, ihren Ehemann oder ihre Kinder aussagen.

Was möchtest Du wissen?