Vorladung als Zeuge, Aussage verweigern BZW. gar nicht erst erscheinen?

4 Antworten

Es gibt keine Verpflichtung für einen Zeugen bei der Polizei eine Aussage zu machen. Nur eine Ladung zur Staatsanwaltschaft oder zum Ermittlungsrichter kann ggf. durch polizeiliche Vorführung durchgesetzt werden.

Selbst Polizisten – nicht nur die im Krimi – gehen oft tatsächlich davon aus, dass Zeugen stets aussagen müssen. Dabei ist genau das Gegenteil der Fall. Interessanterweise muss laut der Strafprozessordnung niemand mit Polizeibeamten sprechen. Weder an einem eventuellen Tatort, zu Hause oder auf der Wache. Das alles gilt auch für Kinder, denn das Alter spielt keine Rolle.

https://www.arag.de/auf-ins-leben/udo-vetter/rechte-und-pflichten-zeugen/

Aussagen musst du nicht. Wenn du nicht erscheinst wird das aber vermerkt und dann bekommste wahrschrinlich eine Vorladung von der Staatsanwaltschaft und da MUSST du erscheinen und aussagen.

Nein, bei der Polizei muß niemand aussagen, auch als Zeuge nicht.

Was möchtest Du wissen?