Voraussetzungen für ein duales Studium bei der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg

1 Antwort

Hallo! :-)

Ich kann dir zwar noch nicht viel über das Studium berichten, aber vieles über die Bewerbungsverfahren bei der Deutschen Rentenversicherung.

Ich werde am 1. August bei der DRV Nord in Lübeck das duale Studium beginnen. Insgesamt habe ich mich bei 4 Rentenversicherungsträgern beworben: DRV Nord, DRV Oldenburg-Bremen, DRV Braunschweig-Hannover und DRV Westfalen.

Bei jedem Standort war das Bewerbungsverfahren komplett unterschiedlich! Meisten wird man zu einem Einstellungstest eingeladen, die meisten 4 Stunden dauern. Dort musst du unter Zeitdruck versch. Aufgaben lösen. Darin werden deine Deutsch- und Mathematikkenntnisse geprüft. Teilweise waren sie relativ anspruchsvoll! Es gibt aber auch Aufgaben, bei denen du mit Gesetzestexten arbeiten musst oder deine Politik-/ Wirtschaftlichen Kenntnisse gefragt sind. Des Weiteren waren Aufgaben mit Hörbeispielen dabei und welche, bei denen man sich unter zeitdruck viele Begriffe merken musste. Nach bestandenem Test wird man zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. In Oldenburg war dies ein übliches Vorstellungsgespräch, bei dem ich vorab eine kleinen Vortrag innerhalb von 10 min. vorbereiten musste anhand eines Zeitungsartikels und ansonsten musste ich 60 min. lang über aktuelle politische Themen diskutieren. Hat mir gar nicht gefallen. Bei einer anderen DRV bestand das Vorstellungsgespräch aus einem Gruppengespräch. Nur in Lübeck war alles etwas anders. Dort wurde ich zu einem Assessment-Center eingeladen (8 Personen auf 1 freie Stelle, die noch am selben Tag vergeben wurde)! Es begann mit verschiedenen Tests (Mathematik, Brief schreiben, Aufg. zu Gesetzestexten), dann eine Selbstpräsentation und anschließend Gruppendiskussionen, Postkorbübung, etc. Die besten 3 mussten anschließend ins Vorstellungsgespräch, bei dem ich glücklichweise überzeugen konnte und sofort meine Zusage bekam.

Also ich kann dir nur raten, bewerbe dich bei mehreren Rentenversicherungsträgern in deiner Nähe, es gibt immer sehr viele Bewerber auf wenige Plätze. Bereite dich auf die Einstellungsteste vor und wenn du zu den Vorstellungsgesprächen eingeladen wirst, verstell dich bloß nicht! Sei du selbst, sonst kommt das gar nicht gut an.

Ab August kann ich dir dann gerne auch Fragen zum Studium beantworten! Lg :-)

Bundesfreiwilligendienst vorzeitig kündigen, Nachteile?

Hallo, ich machs kurz:

Ich habe bis 7/14 das Gymnasium besucht, Abi gemacht und leiste seit 9/14 einen Bundesfreiwilligendienst an einer Einsatzstelle in Bayern ab. Aktuell habe ich ab 1.10.15 einen Studien/Ausbildungsplatz bekommen (Duales Studium).

Nun möchte ich zum 30.7.15 (also 2 Monate früher) den Bundesfreiwilligendienst kündigen, damit ich noch Zeit für einen längeren Urlaub und einige andere Dinge bekomme. Laut BFD-Vertrag kann ich den BFD ja ordentlich zum 1. oder 15. eines Monats kündigen, wenn die Kündigung 1 Monat vorher beim Arbeitgeber eingegangen ist. Sollte also an sich kein Problem sein.

Meine Fragen wären jetzt folgende:

  • Kann der Arbeitgeber Forderungen stellen, wenn ich meinen gesamten Urlaub schon vorher in Anspruch genommen habe (2 Monate weniger Dienstzeit = 4 Tage weniger Urlaubsanspruch) und evtl. in den verbleibenden 2 Monaten noch Seminartage ansgestanden wären?
  • Ich bekomme ja dann ein BFD-Arbeitszeugnis in dem auch die Dienstzeit vermerkt ist. Steht da dann auch drin, dass der BFD auf Wunsch des Arbeitnehmers gekündigt wurde, oder nur dass die Dienstzeit 8 Monate betragen hat?
  • Ich habe dann 3 Monate bis zum Studium "frei". Soweit ich weiß darf man maximal 4 Monate eine "Lücke" zwischen Schule/BFD und Studium/Ausbildung haben, ohne "Probleme" mit Arbeitsamt und Sozialversicherung zu bekommen. Liege ich da richtig oder könnte es da Probleme geben an die ich nicht gedacht habe?

Ich danke euch schon mal für eure Aufmerksamkeit. Falls sonst noch irgendwas wichtig ist, schreibt es mir bitte einfach. Ich möchte in der Angelegenheit nicht vorschnell handeln und irgendwas machen, was mir später noch zum Nachteil sein könnte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?