Vor 3 Uhr kein Loch in Wand bohren?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Früher gab es eine gesetzliche Mittagsruhe von 13-15 Uhr. Gesetzlich ist sie zwar abgeschafft, gilt aber noch in vielen Hausordnungen (und dort rechtsverbindlich).

Ihr werdet nicht bestraft, wenn ihr die Mietordnung verstößt, aber es könnte gut sein, dass ihr Ärger von den Nachbarn bekommt. Im schlimmsten Fall kann der Vermieter euch kündigen...

Du kannst bohren wann du willst. Solltest allerdings überlegen, ob es zumutbar ist. Mittagsruhe gibt es nicht mehr, auch keine Nachtruhe mehr (soweit ich weiß). Wenn es zu laut ist und deine Nachbarn die Polizei oder das Ordnungsamt rufen und die es auch als zu laut empfinden, musst du die Musik leiser drehen oder deine Arbeiten einstellen. Egal um wie viel Uhr.

Mittagsruhe ist eine Erholungsphase zur Mittagszeit. Zur Mittagsruhe kann Mittagsschlaf gehören, aber auch lediglich Ausruhen sein. Äußere Einflüsse, vor allem Lärm, können die Erholungsphase während der Mittagsruhe stören. Vor allem Kleinkinder, Kranke und ältere Menschen gönnen sich regelmäßig Mittagsruhe. In Betrieben gibt es selten Mittagsruhe. In einigen warmen Gegenden gibt es eine ausgiebige Mittagsruhe, die Siesta. Die Mittagsruhe ermöglicht eine weitgehende Erholung der Leistungsfähigkeit vom Leistungstief in der Mittagszeit aufgrund des biologischen Rhythmus. Entgegen der weit verbreiteteten Annahme ist die Mittagsruhe keine gesetzlich vorgeschriebene Zeitspanne, in der es verboten wäre, lärmintensive Tätigkeiten wie etwa Sägen, Hämmern oder Rasenmähen auszuüben

Handwerker können auch nicht in der Zeit von 12:00 bis 15:00 Pause machen. Aber unter Nachbarn sollte man schon Rücksicht nehmen und das Loch nach 15:00 bohren. Bei grösseren Arbeiten ist das oft nicht möglich, aber bei einem Loch gehts schon.

Was möchtest Du wissen?