Von Teil auf Vollkasko umsteigen?

5 Antworten

Hi,

Reicht es wenn ich bei Zentrale Anrufe oder muss ich unbedingt zu nen Berater?

Da hier der Vertrag an sich deutlich geändert wird, muss ein Änderungsantrag unterschrieben werden - das geschieht sinnvollerweise beim Versicherungsmakler.

LG

Es genügt, wenn du schriftlich incl. Unterschrift der Versicherung mitteilst, dass du eine Änderung auf Vollkasko mit   XXX Selbstbehalt möchtest.

Alternativ kontaktiere deinen Versicherungsvermittler, dass er dir ein entsprechendes Angebot machen soll, das du dann unterschreiben musst.

Du solltest dir die Zeit für einen Versich.vermittler schon nehmen für den Änderungsantrag - dieser kann dir dann auch sofortige Deckung im Änderungsantrag schriftlich bestätigen und du hast damit sofortigen Vollkaskoschutz ;-))

Gruß einer ehem. Versich.maklerin

Es reicht, wenn du das deiner Gesellschaft mitteilst. Die sendet dir dann ein Änderungsformular, das unterschrieben werden muss.

Von Teil auf Voll das lohnt nur wen der Karren unter 5 Jahre ist da sollte man VOLLKASKO rausschmeißen und nur noch Teilkasko nehmen .

Den Vollkasko recht sich dann nicht mehr den da wird nicht mehr der neuwert sondern der Zeitwert der Gurke genommen .

Am Ende hat man viel Geld verbrannt durch Vollkasko das sieht man nie wieder.

Von Teil auf Voll das lohnt nur wen der Karren unter 5 Jahre ist da sollte man VOLLKASKO rausschmeißen und nur noch Teilkasko nehmen .

Auch dann wenn die Karre nach 5 Jahren, immer noch einen Wert von 25.000 € hat?

Was möchtest Du wissen?