Von der jungendhilfe abhauen?

4 Antworten

Die sollte erstmal bewusst werden, dass die Jugendhilfe eine HILFE für dich ist. Die wollen dir nichts böses. Die wollen helfen, auch wenn es nicht immer so wirkt.
Abhauen heißt, dass du die Hilfe verweigerst. Damit würde die Hilfe eingestellt werden. Zieh es einfach durch und bekomm dein Leben auf die Reihe!

Wenn das Jugendamt rumspackt, können sie dich einmal mit der Polizei zurück bringen lassen. Das ist aber nicht strafbar, die passiert nichts und du kannst in derselben Sekunde, in der dich die Polizei absetzt wieder gehen.

In 99,9% der Fällen wird die Jugendhilfe in deinem Alter aber stattdessen kommentarlos eingestellt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Können Sie mir bitte erklären was des heisst "Jugendamt rumspackt" Dankeschön

@64ncei99

Achso, wenn sie sich ungewöhnlich anstellen. Wie gesagt, ab 16 gibts normal eben einfach keine Jugendhilfe mehr, wenn man keine will und man ansonsten nicht in Gefahr ist.

@Kerosine

Also bin in wohngruppe gekommen aus Grund das ich kriminell war hatte auch ein Beschluss von Richter bekommen der endet nächste Monat ich bin so wieso net untergeschlossen Unterbringung aber ich hatte vor das wenn mein Beschluss zu ende ist abzuhauen.

Wie sehen meine Chancen aus?

@64ncei99

Was für ein Beschluss denn dann bitte? In Bezug auf Aufenthaltsbestimmungsrecht?

@Kerosine

Nein ein Beschluss denn meine Eltern unterschrieben haben das ich in eine geschlossen Gruppe kommen durfte bist ende mein Beschluss der Beschluss endet nächste Monat am 15

@64ncei99

Hä? Also du hast einen Unterbringungsbeschluss, wurdest aber nicht geschlossen untergebracht? Wie lange ging der Beschluss insgesamt?

@Kerosine

Von September bis April

@64ncei99

Also ein dauerhafter, über die vollen 6 Monate.

Und du wurdest trotzdem nicht geschlossen untergebracht, verstehe ich das richtig?

@Kerosine

Ja die hatten mich einsperren können weil die Erlaubnis von meine Eltern bekommen hatten also das jugendamt aber wegen guter durchführung haben sie net gemacht aber ich kann leider es net mehr aushalten in der wohngruppe zu sein jeden ist der gleiche s**** was da abgeht

@64ncei99

Ja, die haben dich sowieso verarscht. Wenn der Beschluss nicht vollstreckt wird, verliert er nach ein paar Wochen seine Gültigkeit. Du könntest schon lange gehen.

Andererseits ist die Lage dann schon sehr viel ernster, als in der Frage raus kam. Du solltest unbedingt erstmal zum Anwalt gehen. Wenn du damit Probleme hast, kann ich dir auch helfen.

Du darfst dir ab 14 in solchen Angelegenheiten einen eigenen Anwalt nehmen.

@64ncei99

Sind deine Freunde denn wenigstens in einem anderen Bundesland?

@Kerosine

Ja die sind in Hessen Frankfurt

@64ncei99

Beim Anwalt warst du noch gar nicht, trotz Beschluss? Du hattest doch Monate Zeit und bei Minderjährigen zahlt das immer der Staat.

@Kerosine

Nein war ich net

@64ncei99

Verstehe mich nicht falsch: Wenn das Jugendamt deine Freunde nicht kennt, dann ist das sicher die schnellste und einfachste Methode. ABer du darfst dann halt dort echt nicht aufgegriffen werden.

@64ncei99

Du solltest dir einen Beratungsschein holen.

@Kerosine

Dankeschön echt das sie mir helfen!!

@64ncei99

Ja, ich habe ein paar ähnliche Erfahrungen.😉

Das nächste mal wirst du wohl in eine geschlossene Einrichtung kommen. Außerdem könnte deinen Freunde eine Anzeige ins Haus flattern.

Das ist nicht strafbar.

Im Zweifelsfall stecken die dich in eine geschlossene Einrichtung...

So schnell geht das meine Eltern haben die Sorge gerecht ich wohne auch in Bayern in eine Stadt wo auch geschlossene Einrichtung gibst aber würde angenommen mich finden sie in eine andere Bundesland geht des so leicht alles dann?

@64ncei99

Ja, das geht sehr leicht und sehr schnell.

@64ncei99

Gegen den Willen deiner Eltern geht das sowieso nicht, mit dem Willen deiner Eltern zu 99% auch nicht....

@ErsterSchnee
Ja, das geht sehr leicht und sehr schnell.

Ach was. Es braucht das Einverständnis der Eltern, ein psychologisches Gutachten, einen Gerichtsprozess....

Bis das alles gemacht wäre, wäre der FS praktisch 18. Selbst wenn die Voraussetzungen (Lebensgefahr) bei ihm vorliegen würden, was sie vmtl sowieso nicht tun.

@Kerosine

Die Eltern scheinen ja einverstanden zu sein...

Was möchtest Du wissen?