Vollzeit Job und 2 Minijobs! Geht das....?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Neben einer sozialversicherungspflichtigen Hauptbeschäftigung kann eine geringfügige Beschäftigung(max.€ 400,-) brutto für netto ausgeübt werden.

Jede weitere geringfügige Beschäftigung wird mit der sozialversicherungspflichtigen Hauptbeschäftigung zusammengerechnet und unterfällt damit der vollen Sozialversicherungs- und Steuerpflicht.

Du hast alles perfekt geregelt.

2x im Jahr darfst Du bis 800€ Pauschalversteuert verdienen.

siehe hierzu bitte " Minijobzentrale" in Google

In der Steuererklärung gibst Du nur den Arbeitslohn lt Lohnbescheinigung und Deine Einkünfte aus der selbständigen bzw gewerblichen Tätigkeit an. T I P P !!! Hier hilft Dir die Anlage EÜR .

Die Jobs aus der Pauschalversteuerung brauchst Du nicht anzugeben.

Rechtlich ist es so, wie die verhergenannten Antworten richtig aufzeigen. Wäre es aber nicht viel besser, von zuhause aus in Internet-Marketing, mit besseren Verdienstchancen, tätig zu sein?

Du hast das schon richtig geblickt. Der erste 400 €uro Job bleibt steuerfrei und der zweite wird versteuert. Ein zweiter Minijob ist rechtlich nicht verboten.

Was möchtest Du wissen?