Vollstreckung von KFZ Zulassungsstelle weil Umzug nicht angegeben?

5 Antworten

So was ähnliches hatte ich auch mal. Ich kann dir nur raten, nimm Kontakt mit der zuständigen Vollstreckungsbehörde auf. Da arbeiten auch nur Menschen und i.d.R. kann man mit denen reden, wenn du selbst auch freundlich bleibst.

Danke. Wie gehe ich vor, wie erwähne ich das? Was würdest du ssagen

@CaptKoohkie

Ruf einfach die Nummer auf dem Schreiben an und erkläre denen, wie es dazu gekommen ist. Dann frage, was du für Möglichkeiten hast, damit du die das Konto wieder freigeben. Häufig kann man Ratenzahlung mit denen vereinbaren. Wichtig: dann auch so schnell, wie möglich das Bike abmelden. Sonst geht lles von vorne los.

Hallo,

hast du das Motorrad abgemeldet oder nicht? Schwierig abzumelden ohne Papiere!

Hast du denn kein Schreiben von der KFZ Zulassungsstelle vorher bekommen?

Wundert mich alles eigentlich!

Wenn das Kto. schon gepfändet worden ist, ist - fürchte ich - nicht mehr viel zu ändern!

Und das Geld ist sowieso vorerst weg! Tue das Nötige, so daß nicht noch mehr passiert!

Alles Gute, Emmy

Zahle die angeforderten aufgelaufenen Kosten, dann wird auch dein Konto wieder frei geschaltet.

Dass du "vergessen" hast, das zu melden, ist doch nicht die Schuld des Beamten auf der Zulassungsstelle.

Wofür wollen Geld wenn es abgemeldet ist?
Oder hast du es vergessen abzumelden?
Dann hat die Forderung ja Nunmal gerechtfertigt und du musst zahlen wie jeder andere

Wenn du die Kohle nicht hast musst du die besorgen
Verkaufe zB das Motorrad
Oder geh arbeiten

Danke für den Laienkommentar.

hast du es abgemeldet oder vergessen abzumelden?

Vergeßen abzumelden

@CaptKoohkie

oha. dann kommst du an dein Geld nicht mehr ran. mit einem vollstreckbaren Titel und einem wohl nicht P-Konto kannst du nicht dagegen vorgehen.

hast du denn die Post ignoriert. die Vollstreckung kommt ja nicht aus dem nirgendwo.

Was möchtest Du wissen?