Vollmacht für Ausland

5 Antworten

Für einen Grundstücksverkauf m u s s eine notariell beurkundete Vollmacht erstellt, die hier beim Konsulat beglaubigt übersetzt als Botschaftsdepesche dann der ortsansässigen Vertretung zugestellt wird.

G imager761

Dazu müßte man schon die Gesetze des Kosovo kennen um diese Fragen zu beantworten. er soll sich bei seiner Botschaft schlau machen!

Dein Kollege muss hier in Deutschland zu einem Notar, der setzt eine Generalvollmacht auf, der Bruder im Kosovo muss sich auch einen Notar suchen, da wird das dann hingeschickt, beide unterschreiben in Gegenwart des Notars - fertig.

der setzt eine Generalvollmacht auf,

Warum? Es handelt sich um einen Grundstücksverkauf, zu Verfügungen weiterer Lebensbereiche des Vollmachtgebers sollen er eher nicht bevollmächtigt werden :-O

er Bruder im Kosovo muss sich auch einen Notar suchen, da wird das dann hingeschickt, beide unterschreiben in Gegenwart des Notars - fertig.

Unsinn. Der Vollmachtnehmer muss eine Vollmacht natürlich nicht bestätigen, schon gar nicht notariell beurkundet oder beglaubigt :-(

Und deinen deutschen Text würde er eh nicht in dieser Form bestätigen, der hiesige Notar keinen in fremder Sprache :-(

G imager761

Hallo Paulo,

er muss in Deutschland zu seiner Botschaft gehen, dort ein beglaubigte Vollmacht erstellen lassen und diesem seinem Bruder in den Kosovo senden.

So wird es funktionieren.

Liebe Gruesse

Vollmachten zu Immobilienverkäufen bedürfen zwingen einer notariellen Beurkundung.

G imager761

Das würde ich zweisprachig bei einem Anwalt machen lassen.

Das kann nur ein Notar und es bedarf einer amtlichen Übersetzung :-(

G imager761

Was möchtest Du wissen?