Vollmacht erteilen, für Strafanzeige stellen...

6 Antworten

Falls eine Straftat, Betrug, Diebstahl usw. voliegt kann jedermann eine Strafanzeige erstatten. Das geht mündlich, schriftlich und mancherorts sogar inzwischen online. Ausdrücklich bevollmächtigen kann man damit einen Rechtsanwalt, der die eigenen Interessen vertritt. Hier wäre interessant worum es sich handelt und was dich hindert selber eine Anzeige zu machen.

Jeder kann und darf Anzeige erstatten und sollte dann aber auch alle benennen, die etwas zur Sache aus eigenem Erleben sagen können. Die werden dann als Zeugen geladen. Also muss nicht unbedingt der Tatzeuge auch die Anzeige erstatten.

Das musst Du schon selbst machen, Deine Mutter kann ja wohl keine Angaben zum Vorfall machen, oder? Aber Du kannst Deine Mutter doch ohne Weiteres als Unterstützung mitnehmen, wenn Du Dich alleine nicht zur Polizei traust.

Wozu?

Jeder, der Kenntnis von einer Straftat erlangt hat, kann diese auch anzeigen.

Solltest Du indessen einen Strafantrag, der bei bestimmten Delikten erforderlich ist, meinen, mußt Du diesen schon selbst innerhalb einer Frist von drei Monaten stellen. Du kannst allerdings auch einen Rechtsanwalt damit beauftragen.

wie soll sie das denn machen? sie weiß doch gar nicht genau um was es geht.. und wenn dann wäre es aus ihrer sicht eh nur hören - sagen... das musst du schon selber machen...

Was möchtest Du wissen?