Vollkaskoversicherung: Zahlt Versicherung, wenn Unfall selbst verursacht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vollkasko zahlt in der Regel den selbst verschuldeten Schaden am eigenen FZ. Es gibt im Internet einige Rabat-Rechner. Habe dir hier mal ´n Link ausgegoogelt:

http://www.forium.de/rabattretter.html

Ansonsten... frag bei der Schadensabteilung deiner Versicherung nach, die können dir am besten dazu Auskunft geben...

Das kannst du dir von deiner Versicherungsgesellschaft ausrechnen lassen. Oft steht es bereits auf den Beitragslisten. Schau mal nach oder ruf deine Versicherung an.

Grundsätzlich ist es der Kasko (egal ob Voll- oder Teil-) wurscht, von wem der Schaden verursacht wurde - hauptsächlich ist sie ja sogar dafür da, selbst verursachte Schäden zu regulieren, fremdverschuldete Schäden würde ja die Haftpflicht des Unfallgegners bezahlen.

Ob es sich lohnt, den Schaden selber zu bezahlen, oder sich hochstufen zu lassen, ist eine relativ komplizierte Rechnung, weil Du ja nicht nur im nächsten Jahr hochgestuft wirst (oder auf eine fällige Niedriger-Stufung verzichten musst), sondern auch alle weiteren Schritte zur Niedriger-Stufung sich um jeweils ein Jahr verschieben. Du zahlst also in jedem Jahr mehr als ohne Rückstufung, bis Du endlich bei der niedrigsten SF-Klasse angekommen und dort ein Jahr geblieben bist - das kann je nach derzeitiger Klasse auch mal 20 Jahre oder länger sein.

Genau ausrechnen kann Dir das vermutlich nur ein Vertreter Deiner Versicherung, da jede Versicherung andere Kriterien und Prozentsätze für die einzelnen Schadenfreiheitsklassen hat. Ganz genau kann der Dir das aber vermutlich auch nicht sagen, da jeder zukünftige Fahrzeugwechsel auch einen Einfluss hat, und Du kannst ja jetzt wahrscheinlich noch gar nicht sagen, welchen Wagen Du in 2, 5 oder 10 Jahren fahren wirst. Zukünftige Änderungen der Versicherungsbedingungen und Beitragssätze (+ oder -) kann man auch noch nicht einrechnen.

Allgemein kann man nur sagen: wenn Du noch in einer relativ hohen SF-Klasse bist, lohnt es sich wahrscheinlich eher, einen relativ kleinen Schaden selber zu begleichen. Je weiter Du in den SF-Klassen voran kommst, desto eher lohnt sich die Abrechnung über die Versicherung.

Natürlich zahlt sie ihn wenn selbst verursacht, dafür ist eine VK da.

Würde ich bei so einem kleinen Schaden selbst zahlen, hast ja sowieso Selbstbeteiligung.

Das kann dir in der Regel dein Versicherungsvertreter sagen.

Es liegt unter anderem daran, in welcher SF-Klasse du bist und wie hoch deine Selbstbeteiligung ist.

Was möchtest Du wissen?