Vollkaskoschaden ohne Führerschein

2 Antworten

Den Schaden an der Mauer wird der Eigentümer wohl der Versicherung des Verursachers melden. Diese wird eine Reparaturkostenübernahme wegen Fahrens ohne Führerschein in Verbindung mit Alkoholeinfluss, verweigern. Dass die Versicherung den Behörden diesen Vorfall meldet, ist eher unwahrscheinlich. Wenn der Schaden polizeilich bearbeitet wurde, eine Alkoholtest stattfand, dann hat das für den Schadenverursacher erhebliche Probleme. Wenn kein Alkotest stattfand, kann man immer noch bestreiten, dass Alkohol mit im Spiel war, weil keine gesicherten Daten darüber vorliegen.Dann könnte der Schaden durch Unachtsamkeit entstanden sein. Dennoch bleibt das Fahren ohne Führerschein das Problem.

Nur denkbar, wenn ein dritter geschädigt wurde, irgendwem wird die Mauer ja gehört haben...

Was möchtest Du wissen?