volle Erwerbsminderungsrente bis längstens zum Monat des Erreichens der Regelaltersgrenze

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Michaeleneu,

Sie schreiben:

volle Erwerbsminderungsrente bis längstens zum Monat des Erreichens der Regelaltersgrenze<

Antwort:

Ganz klare Ansage:

Die DRV ist jederzeit berechtigt, Ihren Gesundheitszustand und Ihre Leistungsfähigkeit auf den Prüfstand zu stellen!

Dies ist im Interesse aller Versicherten, denn es gibt durchaus Fälle, wo sich der Gesundheitszustand wieder bessert und die ursprünglichen Bedingungen wegfallen!

Wie soll ich das jetzt verstehen?? ist die Rente nun doch unsicher und befristet? Wann muss ich mit einer Nachprüfung rechnen?<

Antwort:

Genauso, wie es dort geschrieben steht!

Und eine 100-prozentige Sicherheit gibt es ohnehin nicht und die wird es mit Sicherheit auch niemals geben!

Aber:

Gehen Sie während Ihres Rentenbezuges einfach regelmäßig zu Ihren behandelnden Ärzten und stellen Sie so sicher, daß Sie jederzeit nachweisen können, daß Ihre gesundheitlichen Beschwerden fortbestehen und/oder sich ggf. sogar verschlechtern!

Viele Leute machen nach der Rentenbewilligung den Fehler und gehen nicht mehr zum Arzt!

Wie wollen Sie dann dokumentieren, wie es um Ihren Gesundheitszustand bestellt ist!

In diesem Sinne, Glückwunsch zu Ihrer Erwerbsminderungsrente und bleiben Sie bei Ihren Ärzten regelmäßig, wenigstens alle 2 Monate, am Ball!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Die nachprüfung kann jederzeit stattfinden. Du bekommst dann Bescheid.

Die Rente ist unbefristet, es wird aber dennoch in nicht genannten Abständen überprüft ob sie dir noch zusteht.

Was möchtest Du wissen?