Vodafone Bonität

3 Antworten

Wenn du unter 18 bist, dann kurz: Daran scheitert es und an nichts anderem. Außerdem sollte Vertragsinhaber dieselbe Person sein, die die Zahlungsdaten hinterlegt, zumindest bei Bestellung, kann man hinterher ja immernoch ändern. Ich habe direkt mit 18 auch einen Vertrag bei Vodafone bekommen, ist im Normalfall eigentlich kein Problem, und dass trotz keiner wirklich guten Bonität (allerdings auch keine Negativ-Einträge).

Na, die Bankverbindung reicht durchaus für eine Überprüfung, Zahlungspflichtig ist in erster Linie der Vertragspartner. Wenn Du volljährig bist, keine Einträge hast, es trotzdem abgelehnt wird, würde ich einen anderen Anbieter nehmen, keinen anderen Vertragspartner

Ich arbeite in einem Mobilfunk Geschäft wir vertreten auch Vodafone.

Es liegt nicht immer an deiner Bonität das es abgelehnt wird es liegt auch manchmal daran das du neu 18 geworden bist und einen Vertrag nimmst der im Monat hohe Grundgebühren hat probier es mal mit weniger Grundgebühr und mehr draufzahlen auf das Gerät hat bei meinem Jungen Kunden immer geklappt.

Was möchtest Du wissen?