Vierte abtreibung?

8 Antworten

Ob du wieder schwanger bist, kannst du mit einem Test herausfinden. Ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortiertem Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) liefert etwa ab 19 Tage nach dem letzten vermeindlich ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Du kannst natürlich auch zum Frauenarzt und diesen Termin dann auch gleich für ein Beratungsgespräch zu Verhütungsmethoden nutzen.

Alles Gute für dich!

Nach einer Abtreibung muss sich der Hormonhaushalt erst wieder einpendeln.

Es kann sogar sein dass noch von der letzten Schwangerschaft HCG in Dir ist.

Du willst das Kind behalten, aber dann gibt es auch andere Varianten. Könntest Du Dir vorstellen das Kind zur Adoption freizugeben? Es gibt die offene und die verdeckte Adoption.

Ich frage mich gerade auch, ob du so gläubig bist, dass du sagst:
"Kondome fördern AIDS, ich möchte das nicht unterstützen". 
Oder du hast einen schweren Fall von Latexallergie?

Es ist nicht unbedingt gesund, so oft abzutreiben. Ich denke weder für die Seele noch für den eigenen Körper. Moralkeule bringt eh nix. Zumal ein ausgewachsenes Schwein vermutlich mehr Gefühle hat als ein Nadelknopfgrosses Baby und da schreit die katholische Kirche auch nicht jedes mal "verbrennt die Hexe".

Aber kleiner Tipp: Ruf heute morgen direkt beim Frauenarzt an und frag nach einem Termin, da du dir nicht sicher bist. Normalerweise solltest du aber nicht wieder schwanger sein. Käme mir jedenfalls komisch vor in der kurzen Zeit. Aber nichts ist unmöglich. 

Also Frauenarzt anrufen, sagen du hast Beschwerden und brauchst bitte gestern noch einen Termin und ab dafür.

LG
Tomate

Hallo Idontknow20,

dein Körper muss die Abtreibung von Januar erst einmal verarbeiten. Durch die Schwangerschaft hat sich dein Hormonhaushalt umgestellt und jetzt, nach der Abtreibung, muss dein Körper sein hormonelles Gleichgewicht erst wiederfinden. Das dauert seine Zeit und kann auch bedeuten, dass du mal deine Tage normal bekommst und sich dann dein Zyklus auch wieder verschieben kann. Dass du deine Tage jetzt nicht bekommen hast, muss nicht bedeuten, dass du schwanger bist.

Natürlich kann eine Schwangerschaft aber möglich sein, wenn du nicht verhütet hast.

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich bei deinem Beitrag etwas schlucken musste. Und ich habe mich gefragt, wie es dir wohl mit drei Abtreibungen geht? Es ist ja nicht nur dein Körper beteiligt, sondern du als ganze Frau.

Was könnte dir helfen, dass du nicht immer wieder in die Lage kommst, dass du nicht weißt, ob du schwanger sein könntest? Und schon gar nicht, dass du dir Gedanken um eine Abtreibung machst? Hast du mal mit deinem FA/deiner FÄ über Verhütung gesprochen?

Es gibt so viele verschiedene Verhütungsmethoden. Viele, die auf hormoneller Basis funktionieren und einige, die durch bloße Beobachtung deines Körpers sehr gut funktionieren. Alle Verhütungsmethoden haben gemeinsam, dass man sie mit Sorgfalt und Verantwortung anwenden muss, wenn man kein Baby möchte.

Der weibliche Zyklus ist ein Wunder – so fein ist alles in uns aufeinander abgestimmt. Er ist es echt wert, dass wir Frauen uns mit ihm beschäftigen, ihn kennenlernen – denn das gibt uns auch wirklich mehr Sicherheit, weil wir dann viel besser einschätzen können, wann wir in der fruchtbaren und wann wir in der unfruchtbaren Zeit sind.

Weißt du denn, wie dein Zyklus funktioniert? Vielleicht weißt du es schon, ich möchte es für alle Fälle mal kurz aufschreiben:

In deiner ersten Zyklusphase reift das Ei heran – diese Phase dauert ganz unterschiedlich lang und kann auch von Zyklus zu Zyklus in der Länge schwanken. Dein Einsprung lässt sich nicht ganz genau bestimmen, aber du kannst die Tage ausmachen, in welchen du fruchtbar bist, also dein Ei springt: das kannst du feststellen, wenn du deine Temperatur misst und noch weitere Merkmale beobachtest (hier empfehle ich dir besonders iner.org, schau mal im Internet, wenn es dich interessiert!).

Das gesprungene Ei ist nur ca. 12-18 Stunden befruchtungsfähig. Danach beginnt deine zweite Zyklusphase, in der du nicht mehr fruchtbar bist. Diese Phase dauert zwischen 12 und 16 Tagen. Mit dem ersten Tag deiner Blutung fängt dann wieder ein neuer Zyklus an.

Vielleicht konnte ich deine Neugier auf deinen Körper wecken, auf dein Inneres. Deine Fruchtbarkeit ist etwas Kostbares, weil nur durch sie neues Leben entstehen kann. Wir können sie umgehen mit Verhütungsmitteln oder einsetzen, wenn wir uns Kinder wünschen. Beides sollte wohlüberlegt sein. Deswegen möchte ich dir sehr ans Herz legen, gut auf dich Acht zu geben und eine Verhütungsmethode zu finden, die dir entspricht und dir Sicherheit gibt, die du brauchst, um nicht immer wieder in diese Situation zu kommen.

Magst du nochmal schreiben, wie es bei dir aussieht? Hast du vielleicht schon einen Test gemacht oder sind deine Tage dann noch gekommen?

Viele Grüße, Finja

Ich glaube du hast nicht den richtigen Partner und solltest beim nächsten mal über Verhütung nachdenken.
Der Sinn des Lebens besteht nicht nur aus Spaß! !

Den Sinn des Lebens entscheidet jeder Mensch für sich selbst

Für manche ist er "Spaß haben" andere nehmen das ganze Dasein viel zu Ernst - Wir sterben sowieso..

Was möchtest Du wissen?