Viel Fahrzeughalter in kurzer Zeit...

5 Antworten

Kann man so nicht sagen. Da hat jeder das Auto nach einer Weile verkauft und ist kaum damit gefahren. Das lässt allerdings - sofern der Wagen zwischendurch nicht stillgelegt war - den Schluß zu, dass der selten richtig warm gefahren wurde, der Motor könnte deswegen ziemlich verschlissen sein.

Es gibt doch Leute, die grundsätzlich alle zwei Jahre ein neues Auto kaufen. 3 Inhaber in 9 Jahren sind vollkommen OK

Hallo,

da gibt es viele, viele Gründe - muß aber nichts Negatives sein! z.B. war es beim Ersten Inhaber ein Leasingvertrag mit 3 Jahren Laufzeit oder ein Jahreswagen oder eine Tageszulassung vom Autohaus oder oder oder...

Ich wäre z.B. nur vorsichtig, falls in den letzten 8 Jahren 8 verschiedene Halter!!! eingetragen wären. Es könnte ja auch ein Halterwechsel innerhalb der Familie von Eltern auf Kinder sein usw. obwohl das Auto immer schon von der selben Person gefahren wurde!

Ich würde mir bei nur 3 versch. Haltern keine negative Gedanken machen!

Gruß siola

Eben, so seh´ich das auch. DH.

Albi

deswegen die ganze geschichte des fahrzeugs zeigen lassen (alle rechnungen, tüv-brichte, ersatzteile, etc.) sind diese nicht vorhanden, weiter suchen, autos gibt es mehr als genug...

Diese Dinge hebst du immer alle auf und gibst sie dem nächsten Käufer weiter ? Dem ist das dann soviel Papierkram und er schmeißt es weg. Das ist die Realität.

Drei Halter in 8 Jahren finde ich bedenkenlos. Die KM sind etwas unter dem Durchschnitt aber ok.

Was möchtest Du wissen?