VHB 3000 - Wieviel ansetzen?

5 Antworten

Kommt drauf an, was es ist.

Einen Opel-Omega, der für 3000 Euro ausgeschrieben ist und als klassischer Ladenhüter bzw. Auto für eine ganz eigene und kleine Zielgruppe gilt, wirst du mit hartem Verhandeln durchaus für erheblich weniger Geld vom Hof kriegen. Ebenso ein technisch tadelloses, aber optisch durch Hagel- oder Parkschäden angekratztes KFZ -----> so etwas will niemand groß haben, da kann man Schnäppchen machen.

Ein gefragtes Modell (beliebige Klein- und Kompaktwagen, VW, Audi, Seat, Skoda, 3er-BMWs) wird man aber nicht unbedingt weit unter dem Preis bekommen: Da sind vielleicht 200 bis 300 Euro drin.

Hängt aber auch davon ab, wer das Auto anbietet & wie schnell er es verkauft haben will/muss. Wer sein KFZ schnell loshaben möchte, lässt er mit sich reden wie einer, der Zeit hat.

Woher ich das weiß:Hobby – Bin in absoluter "KFZ-Familie" großgeworden.

Lässt sich so nicht sagen.

Manche haben ihre Wunschvorstellung und schlagen entsprechend was drauf damit der Käufer dann wie im TV 1'000 Euro runterhandeln kann.

Andere haben einen Spielraum von 100 Euro und das war's dann.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – KFZ Nutzer, Schrauber und Darüberschreibender ;)

Das kommt mal (unter anderem) auf das Auto an. Handelt es sich um ein gefragtes Modell und hat der Verkäufer aus Unkenntnis eher zu niedrig inseriert, kann er sich womöglich vor Nachfragen nicht retten und wird sogar mehr Geld verlangen können.

Wenn ich 3000€ habe dann suche ich auf diversen Autoseiten bis 3500€. Wie viel du runterhandeln kannst hängt vom Auto und von deinem Geschick ab.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hobby und Ausbildung

Das kommt doch aufs Auto drauf an. Mehr Infos wären gut...

Was möchtest Du wissen?