Verzicht auf freie Werkstattwahl sinnvoll?

4 Antworten

Ja, natürlich. Die werkstätten haben fast alle ihre Karosseriebauer und Lackierer in die Wüste geschickt und laden nur auf und fahren weg und wohin, weiß ich nbicht. Zudem halten die die Hand auf und werden geschmiert und meine Versicherung soll alles bezahlen. Ich nicht mehr und die Ersparnis ist bei mir besser aufgehoben, seit Jahren unfallfrei. Viel Glück.

Kommt auf den Versicherer an. Meistens sind die Partnerwerkstätten regional und haben einen guten Ruf. Der Vorteil für den Versicherer ist, dass Kaskoschäden (nur um die geht es) durch Verträge mit diesen Werkstätten günstiger als auf dem freien Markt repariert werden (muss aber nicht schlechter sein). Durch die niedrigeren Kosten kann dann auch die Prämie günstiger kalkuliert werden.

bei mir hat der Preisunterschied im Jahr gerade mal 60 euros Ausgemacht . ich habe darauf verzichtet weil ich mit der Arbeit bzw der Arbeitsweise der includierten Werkstätten nicht einverstanden bin. ich werde meinen dicken nicht in Hände geben zu denen ich kein vertrauen habe. Bin selbst KFZ-Handwerksmeister und lass nicht jeden an mein heiliges Blechle...

Du Solltest zuerst mal prüfen welche Werkstätten da aufgeführt werden und wenn die deinen Ansprüchen oder Anforderungen genügen dann kannst du das machen.. Viel Erfolg dabei,.. Joachim

Ich komme ebenfalsaus der Kfz-Branche und kann jedem nur davon abraten einen Versicherungsvertrag mit Werkstattbindung abzuschließen.

Ich werde - aus täglicher Erfahrung - niemals bei der Kaskoversicherung auf die freie Werkstattwahl verzichten.

Was möchtest Du wissen?