Soll ich die Polizei rufen bei Verwesungsgeruch im Haus/Keller?

5 Antworten

Du kannst die Polizei anrufen, die sind auch für solche Fälle zuständig und werden dann den Keller durchsuchen. Wenn es dann nichts schlimmes ist, musst du keine Angst vor Kosten haben, du hattest ja den Verdacht das möglicherweise eine Straftat vorliegt. Auf keinen Fall würde ich selber in den Keller gehen.

In den meisten Fällen ist das eine tote Ratte oder sonst irgendein totes Tier.

Die gehen gerne in Keller

Also solltest Du mal danach suchen. Allerdings bedeutet dies auch mal Regale, Kisten, Schränke u.s.w. von den Wänden abzurücken oder/und  hinein und darunter sehen.

Sollte das alles nichts helfen....  - ich hoffe nicht, das da jemand die berühmte "Leiche im Keller" verscharrt hat.

Ert wenn Du alles Ausgeräumt hast und nichts findest solltest Du mal die Ordnungshüter konsultieren.

War ja wieder klar. Entweder man liest "Dürfen die das überhaupt?" oder man liest "Ich rufe die Polizei!" für Kleinkram.

Geh gucken, such selbst nach der Ursache und informiere den Vermieter oder Mitmieter, wenn du nicht in alle Räume kommst und die Polizei, wenn du etwas Unverhofftes findest oder dir niemand die Tür öffnen kann.

Gruß S.

Vieleicht nicht gleich die Polizei. 

Wie wäre es denn mit dem Vermieter, oder falls der nicht reagiert dem Ordnungsamt?

Gruß, RatKing

hast du denn schonmal etwas verwestes gerochen, weil du es meinst?

kann ja sein jemand hat seine Turnschuhe  im keller hingestellt.

Was möchtest Du wissen?