Verwertung von Grundstück im Ausland bei ALG 2/ Hartz 4? Freibetrag gültig?

3 Antworten

Es ist nun mal so, dass man einiges ausfüllen muss (und natürlich wahrheitsgemäß) sie wird dann ihren Bescheid bekommen, da sethet das alles drin. Außerdem steht (meistes im hinteren Teil) Eine Rechtsmittelbelehrung.

Grundsätzlich ist das Grundstück selbstverständlich ein Vermögensgegenstand, der ihr zugerechnet werden kann.
Die ARGE prüft bei Vermögensanrechnung in drei Schritten:
1) Übersteigt das Vermögen den Freibetrag von 150 EUR pro Lebensjahr (bis zu einer altersabhängigen Höchstgrenze) zzzgl. je 750 EUR? Dieser Freibetrag bezieht jeweils sich auf Hilfebürftigen und Partner (nicht jedoch die Kinder), d.h. die Grundfreibeträge der beiden werden addiert.
2) Ist das Vermögen verwertbar?
3) Ist die Verwertung zumutbar?
Erst wenn alle drei Fragen mit "Ja!" beantwortet werden können, darf die ARGE eine Verwertung fordern.
In diesem Fall dürften sie alleine durch die Vermögensfreibeträge aus dem Schneider sein, sofern kein weiteres Vermögen vorliegt. Abgesehen davon ist die Wertermittlung für die ARGE nicht ganz so einfach, sofern es sich um ein ausländisches Grundstück handelt, d.h. ich würde - wenn - einen eher niedrigen Verkehrswert angeben (vielleicht lässt sich da ja mit Beziehungen irgendetwas Offizielles aus Polen bekommen) und der Dinge harren, die da kommen.

Da sie es jetzt erwähnt hat, ist es schon zu Spät, da hätte sie besser nichts sagen sollen.Das wird angerechnet.Leider.

Bitte was? Sie hätte es nicht sagen sollen?? Vermögen haben, aber dem deutschen Steuerzahler auf der Tasche liegen, so mögen wird das ....

@SchnuBee

Solche Hassreden imponieren mir überhaupt nicht!!!!

@tinimini

Was für Hassreden? Und dir imponieren will ich schon garnicht. Du solltest mal deine Einstellung überdenken, wenn du hier zu Straftaten rätst.

@SchnuBee

Du siehst das mit dem Geld viel zu engstiernig, http://www.youtube.com/watch?v=7BWlC7RCVIw Und falls du von einer Behörde kommst. Das Geld was du verdienst, müssen wir zuerst verdienen um dann davon Zinsen zu Zahlen von denen du dann leben kannst.Genau wie die Harz 4 Empfänger.

@tinimini

Du bist aber sehr clever. Ich komme nicht von den Behörden und selbst wenn, ich und auch die Beamten arbeiten für ihr Geld und bekommen es nicht geschenkt. Klar hat man einen Anspruch und wenn bei mir mal was schief läuft bin ich auch froh das das Sozialsystem mich auffängt, aber es ist eine Frechheit wie du hier einfach dazu rätst Vermögen zu verschweigen. Sicher gibt es immer Beispiele für Leute die viel schlimmeres machen, z.B. die bösen Bänker, aber wo kommen wir hin, wenn das jeder so sieht? Sicher es muss sich etwas ändern, aber nicht nur in der Politik, sondern auch im Denken der Menschen.

@SchnuBee

Da hast du nicht unrecht, aber die letzten Ersparnisse Plündern, die man sich für die Rente Weglegt? Alles zu Geld machen, was dann in 10 Jahren nur noch die Hälfte wert ist? Anstatt das bischen liegen zu lassen,So ist sie im Alter auch vom Staat abhängig.Die Milchmädchenrechnung geht bei den Kleinen Leuten so nicht auf.Bei den Großen ist das was anderes, Da sitzt viel mehr Kapital.Aber selbst die wissen das zu umgehen.Wieder wird mal nur wieder dem kleinen Mann die Taschen ausgeräumt.

@SchnuBee

Sagt DIR der Ausdruck POLNISCHE WIRTSCHAFT etwas?

Was möchtest Du wissen?