Verwarnung wegen unentschuldigtem Fehlens

5 Antworten

Das liegt daran wie viel "erlaubt" ist. Ich denke aber nicht das du sofort fliegst. Wieso entschuldigst du die Tage nicht einfach? Du bist doch 18, da kannst du das doch alleine. Ich würde einfach darauf achten das du "Reue" zeigst und beim nächsten mal Fehlen ein Attest vorweisen kannst.

Du musst für die unentschuldigten Tage ein Entschuldigung nachreichen. Und für den Rest des Schuljahres natürlich nicht mehr fehlen, außer mit ärztlichem Attest.

Jap, ich würde es an deiner Stelle nun mal durchziehen! :-/

Würde ich auch gerne, wobei ich die Schule nicht verstehen kann. Ich habe viele Fehltage, dennoch bessere Noten als die Hälfte meiner Klasse und warum kümmert sich die Schule darum, ob man zur Schule geht oder nicht?

Immer hin wäre es am Ende meine eigene Schuld sollte ich aufgrund meines Fehlens schlechte Noten im Zeugnis haben!

Bin kein "schlimmer" Schüler, habe während der Schulzeit keinerlei Problem, weder mit der Lehrkraft, noch mit meinen Klassenkameraden, ich habe auf gut deutsch gesagt: Einfach keine lust manchmal.

@Jayonex1234

Das kenne ich, doch leider haben die Schulen Vorgaben, nach denen sie sich richten müssen, ob 18 oder nicht :-/ Habe das selbe Problem.

Warum schreibst du nicht einfach eine Entschuldigung, du bist doch 18!

Muss ein ärztliches sein.

@Jayonex1234

Achso, wir brauchen nur ärztliche Entschuldigungen wenn wir 3 Tage oder länger fehlen.

@ldasElefantl

Bei uns leider nicht.

Sollte ich mal krank sein, bleibe ich auch den ganzen Tag daheim, ich will einfach nur nicht zu der Ärztin, ich kann die irgendwie nicht ab.

Brachte mir aber anscheinend recht viel Ärger ein : (

Ja, könntest du.

10.Klasse geflogen wegen Fehltagen?

Hey leute, ich 16 bin bis Montag wahrscheinlich von meiner Schule geflogen. Das kann ich sogar ziemlich sicher so sagen. Warum? Fehltage die zu viele wurden. Habe vor 3-4Wochen erst mit der Schulleitung ein gespräch geführt, in diesem ich versichert habe den Schulunterricht regelmäßig zu besuchen. Nun habe ich seit kurz vor ende der Ferien (Bw) starke Magen und Darm beschwerden. Mein Gesundheitlicher Zustand hat nun eben dazu geführt das ich 8 Tage (Ärztlich entschuldigt) gefehlt habe. Dazu muss ich sagen das ich aus Psychischen sowie Pysischen Gründen schon vor den Ferien auf eine menge Fehltage kam. Das Problem oft nicht in der lage zu sein, die Schule zu besuchen, habe ich schon etwas länger... Nach meinem Hauptschulabschluss hat mich nur meine jetzige Schule angenommen da ich einfach zu viele Fehltage habe. Nun bin ich eigentlich ziemlich ratlos zwecks meiner Zukunft. Ich strebe danach eine Ausbildung als Fackinformatiker für Andwendungsentwicklung zu beginnen. Für diesen Beruf benötigt man Mind. einen Hauptschulabschluss. Jedoch ist es mit besagtem Abschluss sehr unwahrscheinlich eine Ausbildungstelle zu finden. Noten technischen läuft es eigentlich ziemlich gut. Dumm bin ich nicht. Habe die 8. Klasse übersprungen, 9. mit ner 1.0 für die Prüfung angemeldet worden, trotzdem stehe ich gerade vor einer Zukunft als unterbezahlter Arbeiter... Wohin kann ich mich wenden um ein gutes und wegweisendes Gespräch zu erhalten? Ist es alles wirklich so aussichtslos wie es im Moment scheint?

Ich bin über Antworten dankbar :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?