Verwarngeld abgelaufener TÜV in Nachprüfungszeit zu bezahlen?

4 Antworten

Wenn die HU zwischen 4 und 8 Monaten überzogen wurde, wird es mit 60 Euro und 1 Punkt in Flensburg geahndet.

Für die Nachuntersuchung hat man 1 Monat Zeit.

Daher kann man bei 6 Monate überfälligen HU nicht auf "Nachuntersuchung" plädieren - selbst dann ergeben sich 5 Monate Überzug.

Die einzige Möglichkeit wann du nicht hättest zahlen müssen: HU weniger als 3 Monate überzogen und das Auto ist bereits in Nachuntersuchung. (2 Monate Überzogen ist "kostenfrei" + 1 Monat Frist zur Nachuntersuchung). Bei allem anderen wirst du dich nicht rausreden können.

Frank hat recht, ich hab die Rechnung ja hier liegen. Zwischen 4 und 8 Monate 25€ und keinen Punkt.

@hakunamiata

Nach etwas weiterer Recherche habe ich nun auch selbst andere Seiten entdeckt, die auch 25€ dazu schreiben. Dann ist die TÜV-Seite wohl einfach nur veraltet :)

@CrEdo85wiederDa

Du musst es auch schon richtig lesen ;-)

Da ist nichts veraltet, das steht da ganz genau so.

Die "härtere Strafe" gibt es bei Nutzfahrzeugen, bei denen eine Sicherheitsprüfung vorgeschrieben ist.

Gruß Michael

Du hättest nicht länger als 2 Monate überziehen dürfen, was kein Bußgeld droht und beim Tüv keine besonddere Untersuchung.

So, Überziehung bis 2 Monate, mach ich es schon seit Jahren.

Ja ich glaub schon, Frist ist 1 Monat.

Klar musst du das bezahlen. Dein Auto hat ja keinen neuen TÜV

Was möchtest Du wissen?