Verwarbungs-/Bußgeld wegen Falschparken nur von Ordnungsamt?

2 Antworten

Jeder kann wem anders ein Knöllchen ausstellen. Die Verfolgung dieser Ordnungswidrigkeit obliegt aber einzig und allein den Ordnungsämtern und der Polizei.

Das heißt, dass es durchaus möglich ist, dass das Krankenhaus eine Firma beauftragt hat solche Fälle aufzunehmen und an das Ordnungsamt weiterzuleiten.

Trotzdem kommt mir das ziemlich suspekt vor.

Wichtig ist aber, dass der Zettel an der Windschutzscheibe kein Verwarngeldbescheid ist und rechtlich nicht bindend ist. Es zählt nur der Bescheid der in der Regel bis zu 2 Wochen später zu Hause ankommt per Post. Solange da nix kommt brauchst dir keine Sorgen machen.

Dies Postbescheid muss dann aber, dass er wirksam ist von der Stadt/Ordnungsamt kommen oder wäre er auch wirksam wenn er von der Parkservice - Firma kommt? 

Nein. Der muss zwingend von einer Behörde stammen.

Ich bin mir nicht sicher da diese Zettel ja auch von Betrügern ausgestellt sein könnten

Eben das käme ja auch noch hin zu

@Master3355

Steht auf dem Zettel eine Telefonnummer oder ähnliches ?

Dann könntest du dort ja mal anrufen.

Was möchtest Du wissen?