Vertraglich festgelegtes Gehalt Rechtens?

3 Antworten

Willkommen in der Wirklichkeit. Die Tarifvertragsvorgaben werden bei den meisten niedergelassenen Ärzten nicht eingehalten; direkt profitieren hier nur Angestellte öffentlicher Einrichtungen, weil der TV nicht allgemeinverbindlich ist. Da bleibt Dir nur der Wechsel der Arbeitsstelle.

Ist es rechtens auch wenn 1400 Euro Brutto festgelegt sind dass er mich untertariflich bezahlt?

Unterliegt Dein Arbeitgeber der Tarifbindung - ist er und bist Du Mitglied der jeweiligen Tarifpartner (er Arbeitgeberverband, Du Gewerkschaft)? Ansonsten ist der Tariflohn nicht bindend, sofern der TV nicht für allgemeingültig erklärt wurde.

Anspruch auf tarifliche Bezahlung hat man nur, wenn BEIDE Arbeitsvertragspartner (der Arbeitgeber und Du) bei den jeweiligen Tarifvertragspartnern - also Gewerkschaft und Arbeitgeberverband - organisiert sind oder dies im Arbeitsvertrag vereinbart ist, ansonsten kann ja der Tarifvertrag nicht gelten, da ein Vertragspartner fehlt...

Ansonsten gilt allein die arbeitsvertragliche Vereinbarung...

Was möchtest Du wissen?