Vertrag gültig? Kabelanschluss Unitymedia?

5 Antworten

Hallo, pokerspieler: Ungültig, da Haustürgeschäft, selbst wenn es ein ehrlicher Vertreter ( gibt es das überhaupt ? ;- ) ) war, und kündbar binnen 14 Tagen. Aber die Polizei könnte es interessieren, denn vllt .ist die Masche schon woanders gemacht bzw. versucht worden, lG.

Seit wann sind Haustürgeschäfte ungültig? Welche Straftat sollte hier vorliegen? Bitte keinen Unsinn schreiben...

@MosqitoKiller

Wenn man 2 Stunden drauf beschließt, nicht haben zu wollen, was angeboten ward...

@ilknau

Selbst dann sind sie nicht ungültig, ungültig werden sie erst, wenn man rechtzeitig widerspricht...

Frage: sind 14 Tage schon vorbei - innerhalb dieser Frist kann man problemlos von einem Vertrag an der Haustüre zurücktreten.

Den Vertrag nichtig zu erklären, weil eine entsprechende "Drohung" vorlag - halte ich für rechtlich gewagt.

Fraglich ist, was sind die Alternatien zu Unitymedia in dem Ort? Gibt es überhaupt welche? Wenn nicht, dann muss man ja wohl oder üblich Vertragspartner werden - auch wenn die Vertragsbegründung nicht seriös oder sauber war.

Hallo,

Jedem Verbraucher steht gem. § 312 BGB (früher: Haustürwiderrufsgesetz) das Recht zu, eine auf Abschluss eines Vertrags mit einem Unternehmer gerichtete Willenserklärung binnen einer Frist von 2 Wochen in Textform ohne Angabe von Gründen zu widerrufen (wobei die fristwahrende Absendung genügt), sofern er durch Ansprache am Arbeitsplatz, in der Öffentlichkeit oder in einer Privatwohnung zum Vertragsschluss bestimmt wurde und er den Abschlussvertreter des Unternehmers nicht selbst eingeladen hat (§ 355 BGB).

Die Widerrufsfrist von 2 Wochen beginnt bei schriftlichen Verträgen erst, wenn der Verbraucher beim Vertragsschluss eindeutig über sein Widerrufsrecht, Form und Frist des Widerrufs belehrt wurde und er zudem eine Ausfertigung des Vertrags besitzt. Wird die Belehrung erst nachträglich erteilt, verlängert sich die Frist auf einen Monat; fehlte die Belehrung ganz, beträgt die Frist 6 Monate.

Hinweis: Es ist mittlerweile Gang und Gebe das Mitarbeiter von Unitymedia Verträge an der Haustür abschließen(einfach mal googlen).

Das ist die übliche Masche von den Unitymedia Vertretern, war bei uns damals auch so. Da bei uns im Haus die Wohnungen nicht einzeln angeschlossen sind funktioniert das mit dem abschalten nicht. Der wollte bloß die Provision Kassieren. Ich habe mich dann über das Internet direkt angemeldet und so dem Ars** einen ausgewischt.

Würde lieber Satelit habe, darf ich aber leider nicht.

Ein Vertrag ist auch ohne Kontoverbindung gültig...

Was möchtest Du wissen?