Vertrag gekündigt - jetzt ruft die Telekom täglich an, ist das so üblich bei denen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, wahrscheinlich ist das nicht die Telekom, sondern ein Unternehmen, das im "Auftrag" der Telekom anruft.

Einfach klipp und klar sagen, dass die die Anrufe unterlassen sollen. Dann nach dem Namen des Anrufers fragen und dem der Firma. Dann einen deutlichen Hinweis geben, dass solche Anrufe nicht erlaubt sind.

Ich vertraue jetzt mal auf die schriftliche Widerrufserklärung. Da müssen die das doch unterlassen, sonst kann man sie verklagen. Hoffe ich wenigstens, dass bald Ruhe ist. Hoffentlich lassen die das Einschreiben nicht ewig rumliegen, bevor es gelesen wird.

@thinking1

Aber die werden es an das Callcenter nicht weitergeben. Einfach wie oben erwähnt die Fragen stellen.

Das ist oft so, wenn man was kuendigt, das ist wirklich furchtbar nervig. Dein Freund kann am Telefon einfach sagen, dass er keinen neuen Vertrag will und dass er auch nicht mehr kontaktiert werden moechte per Handy. Man soll ihn bitte ab sofort aus der Liste streichen, sonst macht er eine Anzeige gegen die. Und sich vorher am Besten noch mal den Namen des Anrufers geben lassen. Das sollte helfen.

Man erklaert sich halt irgendwo im Vorfeld fuer Werbeanrufe bereit und die nennen das dann Kundenbetreuung. Die Einwilligung kann man aber jederzeit wiederrufen auch telefonisch.

Ich hatte sogar Anrufe von der Krankenkasse, als ich gekuendigt hatte. Und wenn ich Zeitschriften kuendige, dann geht die Anruferei auch los. Zum Glueck aber nur aufs Festnetz und da geh ich nicht ran, wenn ich die Nummer nicht kenne. Habe ja einen AB zum drauf sprechen, wenn es wichtig waere.

Ja, das ist normal bei denen. Das musst du verstehen: Die haben doch leider keine anderen Mittel, um dich zu zwingen, ihr Kunde zu sein. Vorbeikommen und hauen dürfen sie dich ja nicht, das ärgert die bestimmt auch. Also, was sollen sie dann anderes machen, als dich nerven, damit du endlich einwilligst?

Naja, wenn man einfach auflegt, anstatt zu sagen, dass sie das bitte unterlassen sollen, dürft ihr euch nicht wundern! Wenn sie anrufen einmal klipp und klar erklären was Sache ist und sie bitten nicht mehr an zu rufen!

Diese Werbeanrufer sind dermaßen geschult und raffiniert, die reden meinen Bekannten einfach über den Haufen. Er traut sich gar nicht zu sagen, sie sollen Ruhe geben. Dann habe ich gesagt, leg auf, bevor Du einen neuen Vertrag am Hals hast.

Sag denen am Telefon, dass du absolut kein Interesse mehr hast und wenn die nicht aufhören, meldest du das der Bundesnetzagentur als unerlaubte Telefonwerbung.

Das Problem ist, wenn man vor Jahren einen Handyvertrag unterschrieben hat, ist auch im Kleingedruckten eine Einwilligung für Werbeanrufe dabei. Also dürfen die das bisher leider. Ich hoffe, dass nach dem Einschreiben in ein paar Tagen Ruhe ist. Würde gerne wissen, wie lang es dauert, bis die Telekom auf das Einschreiben reagiert.

@thinking1

Tja man sollte immer das Kleingedruckte lesen. War mir aber auch neu.

Was möchtest Du wissen?