Verträge über mehrere Seiten. Unterschrift auf JEDE Seite?

5 Antworten

Nicht, wenn der Vertrag in so einer Weise zusammengeheftet und gestempelt ist, dass sofort deutlich zu sehen ist, wenn ein Blatt entfernt und ausgetauscht wurde. :-)

Wie das bei mehreren hundert Seiten jedoch aussehen soll, ist mir schleierhaft. :-)

welcher vertrag hat auch mehrere hundert seiten? mir ist noch keiner untergekommen.

@amiria71

Ich denke, dass in der Politik oder Wirtschaft sowas durchaus vorkommen kann. :-)

@amiria71

Ich kenne einen aus Saarbrücken, zwischen der öffentlichen Verwaltung und einem Privatwirtschafter. Das Teil hat Brockhaus-Ausmaße.

müssen muss das nicht. der vertrag muss ja eh fest verbunden werden. wenn dir der vertrag aber als lose blätter vorgelegt wird, ist es jedenfalls sicherer, auf jeder seite zumindest ein handzeichen zu machen.

änderungen im vorgedruckten text müssen nochmal extra von beiden parteien abgezeichnet werden.

fest verbunden?? LOL! Verbindungen kann man lösen, und wieder herstellen. Kein Problem.

@QuestionMonkey

"fest verbunden" ist ein juristischer Fachterminus. dabei meint fest eben so, dass die verbindung eben nicht einfach unsichtbar gelöst werden kann.

Darauf sollte man in jedem Fall achten, auch, daß die Seiten nummeriert sind, sonst könnte sehr leicht ein Seite verschwinden oder eine zusätzliche Seite auftauchen.

HAHA...jemand kann doch auch eine Seite austauschen. Scannen, Zahlen ändern, und wieder in den Stapel damit. Keine schwere Sache.

wird von der art des vertrages, geschäftes abhängen. habe beides schon kennengelernt. sicherer ist unterschrift auf jeder seite, dann gibts später kein "hab ich noch nie gesehen..."

Üblich ist, die letzte Seite zu unterschreiben und alle vorangegangenen Seiten zu paraphieren.

Jo...und jeder x-beliebige tauscht zwischendurch ein paar Seiten nach gut-dünken aus wie es ihm passt.

Was möchtest Du wissen?