Verstoßen diese Schulregeln gegen das Gesetz?!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jede Schule hat eine eigene Haus- oder Schulordnung. Besorgt euch ein Exemplar davon, wenn ihr sie nicht sowieso schon habt. Müßtet ihr im Sekretariat der Schule bekommen können. In dieser Ordnung ist klar geregelt, was erlaubt ist und was nicht. Es kann nicht angehen, dass die Lehrer ihre eigenen Regeln aufstellen wollen, denn die allgemeine Hausordnung gilt auch für die Lehrer.

Wenn in der Hausordnung nicht alles von Euren neuen Regeln erfasst ist, wendet euch an den Rektor. Dieser sollte da helfen können, wenn nicht ans Schulamt.

ich kenne mich jetzt nicht so mit dem gesetzt aus aber das 1. dürfen sie, beim 2. glaube ich nicht, das dritte muss jeder Lehrer selber regeln aber eigentlich müsste man trinken dürfen, beim 4. glaube ich, müsstet ihr das auf dem Parkplatz dann auch dürfen,und beim 5. müsste man eigentlich, wenn es wirklich dringend ist auch auf Toillette dürfen, aber viele Lehrer sagen das dafür die Pausen da sind ( was ja irgendwie auch stimt ;)) keine Garantie auf meine Antworten :P

Also:

  • Lehrer sind nicht berechtigt dein Handy oder anderes Eigentum einzubehalten und zu verlangen, dass es die Eltern abholen müssen. Die dürfen es dir zwar wegnehmen, aber nirgends mit hinnehmen. D.h. sie müssen es dir nach Unterrichts-/Schulschluss wiedergeben.

  • Stuhlkippeln 50 Cent.. hmm schwer zu sagen ob man das so machen darf.

  • Essen dürfen dir die Lehrer während des Unterrichts verbieten, genau wie Kaugummi kauen oder so, aber trinken darf nicht verboten werden.

  • Zum Punkt Nikotin/Drogen ist alles rechtens.

  • Ein Lehrer darf dir niemals verbieten auf die Toilette zu gehen, da dies an Körperverletzung grenzt. Im Einzefall darf er ein schriftliches Attest vom Arzt einverlangen, falls man ein "Dauerpinkler" ist.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)

geld einnehmen von schuelern ist illegal, verstoesst gleich gegen mehrere gesetze!

auf die toilette gehen darf man auch nicht verbieten, steht auch im wiederspruch gegen mehrere gesetze! (koennte man theoretisch sogar als freiheitsberaubung anfechten)

Das Nikotin und Drogen verboten sind ist gut, gilt dann aber auch fuer Lehrer!

Essen verbieten mach sinn, trinken verbieten ist fragwuerdig

Was möchtest Du wissen?