Muß man den Versicherungswechsel von einem Kraftfahrzeug bei Zulassungsstelle melden?

3 Antworten

Hey du schwarzerkicker,

im Normalfall stellt der Nachfolgeversicherer der Zulassungsstelle die neue Versicherungsbestätigung automatisch - ist jedoch auch schon mal vergessen worden! Zur Sicherheit solltest du bei einem Versichererwechsel bei der zuständigen Zulassungsstelle einfach mal nachfragen, ob die neue Versicherungsbestätigung bereits vorliegt. Du verhinderst damit eine evtl. Zwangsentstempelung, sollte der Nachfolgeversicherer dies doch mal nicht automatisch der Zulassungsstelle automatisch mitteilen!

Gruß siola55

Dem kann ich nur voll zustimmen. Meinem Vater sollte das Auto entstempelt werden, weil die alte Versicherung die Auflösung des Vertrages gemeldet hatte, die neue aber nicht den Neuabschluß.

du brauchst nur die Versicherung zu wechseln. Die Zulassungsstelle brauchst du darüber nicht zu informieren.

Irrtum! Es gibt Versicherer, die vergessen einfach, eine neue Versicherungsbestätigung der Zulassungsstelle zukommen zu lassen, vor allem bei unterjähriger Kündigung!!!

Der Fahrzeughalter haftet für eine evtl. Nichtvorlage der Versicherungsbestätigung!

Soviel ich weis , geht die deine Versicherung nix an.

Ganz falsch.

Fahren ohne Versicherungsschutz ist eine Straftat und die Beendigung des Versicherungsvertrages ein sofortiger Stillegungsgrund. 

Wird ein Versicherungsvertrag von einer Partei gekündigt benachrichtigt die Versicherung sofort die Zulassungsstelle.

Soviel ich weiss, geht die deine Versicherung nix an.

Dann weißt du leider gar nichts genaues: der Zulassungsstelle geht es sehr wohl was an, ob die Versicherung gekündigt wurde und auch eine neue wieder abgeschlossen!!!

Andernfalls droht eine Zwangsentstempelung mit allen Folgen...

Was möchtest Du wissen?