Versicherungscheck, wie lange gültig?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es handelt sich ja höchst wahrscheinlich um einen Verrechnungsscheck. Den löst die Bank sowieso nur unter Vorbehalt ein. Sollte er "verfallen" sein, müsst ihr eben einen neuen anfordern. Die Versicherungsleistung steht euch in jedem Fall noch zu.

Die gesetzliche Vorlegungsfrist beträgt acht Tage ab Ausstellungsdatum, praktisch ist es aber kein Problem, einen Scheck auch später noch einzulösen. Reiche ihn einfach bei deiner Bank ein.

Hallo,

normalerweise wird der Scheck noch angenommen und dem Konto gutgeschrieben: aber wie immer bei Schecks mit dem Zusatz "E.V." -> "Eingang vorbehalten". Wenn die Versicherung bei ihrer Bank kein "Veto" einlegt, bleibt die Gutschrift auf dem Konto erhalten. Als Frist für das Veto habe ich 14 Tage in Erinnerung.

Gruß

RHWWW

Schau mal auf dem Scheck-Formular nach.

Meist steht da eine zeitliche Begrenzung drauf. Wenn nicht, wird die Bank ihn einloesen.

Wenn ja, bitte die Versicherung dir einen neuen Scheck zu schicken. Eine serioese Versicherung macht das.

Es handelt sich um einen Orderscheck oder Verrechnungsscheck. Den kannst Du jetzt noch problemlos bei Deiner Bank vorlegen.

Was möchtest Du wissen?