Versicherung von Otto?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schuster bleib bei Deinen Leisten, kann ich da nur sagen. Otto ist kein Versicherer, hat wohl irgendein Angebot im Rücken mit irgendeinem Partner. Das ist eine schlechte Kombi.

erstmal überlegen ob du so etwas überhaupt brauchst und dann im internet mal recherchieren was die gleiche leistung bei anderen kostet. da wirst du sicher welche finden die wesentlich preiswerter sind, da hast du die 2 monate schnell raus. aber wesentlich ist hier wirklich ob eine unfallversicherung benötigt wird. lt. stiftung warentest ist sie eigentlich unnötig

Wenn schon mit so einem Spruch geworben wird :

Unfall-Schutz » Ich bin ein Tollpatsch. Andere auch.

und man dann auch noch weis dass die Versicherungen von ERGO Direkt sind, sollte man nachdenklich werden.

Eine Unfallversicherung ( wenn diese ins persönliche Vorsorge Konzept passt ) sollte berechnet werden damit auch der richtige, notwendige Versicherungsschutz erreicht wird. Ein vorgefertigtes 0815 Angebot ist nicht sinnvoll, auch wenn einzelne Punkte als überaus verlockend dargestellt werden. 300 Euro Krankenhaustagegeld ist utopisch und frist nur Beitrag während die eigentlich wichtigen Leistungen verschwindend gering ausfallen.

Und leistet halt auch nur bei UNFALL !

Was ist wenn Du wegen Blinddarm ins Krankenhaus musst ????

nein im internet habe ich diese versicherung nicht gefunden,bin mir nicht mehr sicher aber er meinte irgenwas von bridgestone ist die...und das soeine normale unfallversicherung ja jeder hat.das komische fand ich das der anrufer überhaupt nicht versucht hat mir die versicherung afzudrängeln wie es ja üblicherweise ist...

Ein telefonisches Angebot in der Form ist doch sehr zu hinterfragen. Mache Dich doch einmal schlau was eine UV mit 300 € Krankentagegeld wirklich bei Versicherern kostet.

ich finde es komsich wenn ein konzern bei den leuten anruft, ohne aufgefordert zu werden. Das ist eingeltich verboten. Lass lieber die finger weg....

Das ist nur dann verboten, wenn man keine Geschäftsbeziehung mit dem Konzern hat. Hat man mal was bei OTTO bestellt, dann dürfen die einen auf anrufen.

@Anaxabia

nicht ganz richtig, so einfach gehts nicht.

Was möchtest Du wissen?