Versicherung verlangt Originalrechnung mit Arbeitsnachweiss des Handwerkers.

1 Antwort

Nicht unbedingt: In der Gebäudeversicherung regeln die Bedingungen eine Verpflichtung des Versicherungsnehmers zur fachgerechten Wiederherstellung. Dieser Nachweis ist eher durch eine entsprechende Handwerkerrechnung (ggfs. mit Arbeitsnachweis) zu erbringen. Ist der Versicherer mit einer Wiederherstellung in Eigenleistung einverstanden, dürfen hier jedoch keinesfalls die Kosten eines Handwerksbetriebes angewandt werden - die Versicherungsleistung ist dann vielmehr zu den tatsächlich zu erwartenden Kosten zu kalkulieren. Damit soll eine ungerechtfertigte Bereicherung des Versicherungsnehmers durch einen Schaden genauso vermieden werden wie auch eine gesetzwidrige Förderung von Schwarzarbeit.

Was möchtest Du wissen?