Versicherung Prozente senken?

4 Antworten

Schadenfreiheitsrabatte kann man nur über die Jahre die ein Fahrzeug auf einen angemeldet ist bekommen . Die ersten Jahren den Lappen bekommt man 

KL 0Fahrerlaubnis unter  3 Jahre = 240 % 

SF ½Fahrerlaubnis ab 3 Jahren = 160  %

SF72 Fahrerlaubnis über 5 Jahre = 140 %

und erst mit Fahrzeug geht es runter sonst bleibt man auf 140 % stehen 

SF1  1.schadenfreies Jahr  = 100 %

SF2  2.schadenfreie Jahre = 85 % 

usw. 

bis SF 25 = 30 % 

http://www.deutsche-versicherungsboerse.de/verswiki/index_dvb.php?title=Schadenfreiheitsrabatte_(Kfz)

https://de.wikipedia.org/wiki/Schadenfreiheitsrabatt

Das ist die alte SF Staffel, die Prozentangaben sind veraltet.

@NochWasFrei

Du musst wissen, dass das unserem Fuji herzlich egal ist. Was Fuji sagt, ist immer richtig. :-)

Mit den SF-Stufen hast du dich aber etwas vertan.

Auch die Angaben für die alten Rabattstufen passen nicht, bzw. welcher Versicherer hatte so hohe Prozentsätze !

Wenn du länger als drei Jahre den Führerschein hast, kannst du mit SF1/2 statt SF0 anfangen. Weitergestuft wird nur, wenn du ein Fahrzeug auf deinen Namen versichert hast (und es keinen Unfall gibt).

Ansonsten gibt es noch Möglichkeiten die Eltern mit ins Boot zu holen (Zweitwagen, Eltern-Kind-Regelung) und dann unter gewissen Voraussetzungen den SFR von dort auf dich zu übertragen.

 Jetzt wollte ich fragen ob ich ein Auto anmelden muss

Nein dies ist nicht erforderlich - das Auto kann auch auf ein Elternteil angemeldet und versichert werden - und du kannst in ein paar Jahren den Schadensfreiheitsrabatt (den du dann selbst gefahren bist) übernehmen.

Alternativ kannst du auch ein Fahrzeug auf dich versichern - sollten deine Eltern bereits ein Fahrzeug versichert haben, wird dir der Kfz-Versicherer deiner Eltern eine Sondereinstufung ermöglichen.

Bei der DBV/AXA wären dies SF 1/2  = 70 %.

wiso fallen ? die steigen.. Du fängst bei SF0 an !

Was möchtest Du wissen?