Versicherung für Fiat Punto 188 zu hoch?

5 Antworten

Sagen wir mal so, zum Vergleich:

Ich zahle für meinen Golf 4 mit HP/TK/VK und 30% knapp 300 Euro im Jahr (und 20tkm, jüngster Fahrer ist aber 26).

BF17 bzw. generell Fahrer unter 17 hauen gut rein.

Hast du TK/VK?

Rechne z.B. hier mal durch:

https://www.huk24.de/tarif.do?TXT_SPARTE=PKW&secure=1

Habe nur TK

Edit: Ich hab für mein Fahrzeug nochmal durchgerechnet, komme mit HP,TK,VK bei HUk24 mit 20tkm auf 285 EUR

Edit zu obigen Beitrag: Fahrer unter 25 hauen gut rein. Nicht unter 17

die infos reichen nicht aus, um zu sagen, ob der betrag in ordnung ist.

geh zu deinem versicherungsmann und lass dir erklären, wie das zustande kommt.

bei einem fahranfänger wundert mich der betrag persönlich nicht 800 euro im jahr sind da sehr günstig.

die 30% werden wohl dadurch kommen, das die versicherung auf einen erwachsenen fahrer läuft, der etwa 15 bis 20 jahre die versicherung laufen hat.

durch den eingetragenen fahranfänger steigt der beitrag, zudem ist unbekannt, ob es teil ode rvollkaso ist..

grundsätzlich ist das für die allianz in ordnung

die 30% werden wohl dadurch kommen, das die versicherung auf einen erwachsenen fahrer läuft, der etwa 15 bis 20 jahre die versicherung laufen hat.  

Mind. 22 schadenfreie Jahre wären nach den alten Tabellen hierzu erforderlich...

Kurze Zwischenfrage: Das Fahrzeug bzw. die Versicherung läuft aber nicht auf dich? Du kannst noch gar keine 30% haben. Oder ist das Fahrzeug neu zugelassen auf deine Eltern o.ä.?

Wenn z.B. deine Eltern beide ein Auto haben und es wird ein drittes Auto für dich zugelassen, dann hast du KEINE 30%, sondern dieser Vertrag startet NEU mit 140% (oder was der derzeitige Start ist)

Also, für meine "Fischdose" bezahle ich 280 EUR/Jahr bei VK 150 und TK ohne und alle Fahrer über 23 Jahre, allerdings mit mehr KW.

Wie zu teuer? Allianz ist doch in allen Sparten mehr als üppig und so und wieso zu teuer? Viele bezahlen doch diese horrenden Büros und Überschüsse für die Aktionäre. Schaue mal bei Selbsthilfegruppen wie Bruderhilfe (kirchliche Mitarbeiter wie Johanniter etc.) oder HUK-Coburg und gut ist. Auch bei Hausrat und Haftpflicht u.v.m..

Was möchtest Du wissen?