Versicherung erhöt jedes Jahr alle Beiträge - ist das normal?

4 Antworten

Vermutlich habt Ihr dann in Euren Versicherungsbedingungen eine Dynamik eingeschlossen, d.h. dass die Beiträge aber auch die Versicherungsleistungen von Jahr zu Jahr angepasst werden. Es besteht aber jederzeit die Möglichkeit, diese Dynamik auszusetzen oder ganz aus dem Vertrag zu nehmen. Hierzu eine schriftliche Mitteilung an die Versicherung senden. Zuvor würde ich jedoch mal mit meinem Versicherungsfachmann in Kontakt treten. MfG Renate

Nach dem Schreiben das der Erhöhung beilag, wird der Betrag nach dem BIP angepasst. Bei meiner Vers.sind das 6% bei errreichen der Berechnungswerte. Wenn alles gut geht, ist Ihr Gehalt / Lohn in 20 Jahren auch gestiegen. Was bekommen sie Heute in Euro und was verdienten / bekamen Sie nach der Lehre ?

Manche Versicherungen beinhalten eine automatische Dynamik der Versicherungssumme und der Beiträge in Richtung Preisindex, Inflation etc. Damit werden die Versicherungen jedes Jahr automatisch teurer, sichern aber auch mehr ab. Diese Erhöhung kann man allerdings stets widerrufen oder ganz rausnehmen lassen.

ja relativ normal. die meisten versicherer erhöhen spätestens nach 2-3 jahren ihre prämien...... dagegen hilft nur wechseln!

Würde man bei einem Wechsel mit günstigeren Beiträgen rechnen können, oder ziehen die eh alle immer mit nach...?

@martin332

erhöhen tun alle irgendwann mal, aber die preisunterschiede sind doch größer, als die zb an tankstellen! vergleichen und wechseln lohnt immer!

bsp. dieses jahr sollte ich für meine haftpflichtvers mal knapp 10€ mehr bezahlen fürs neue jahr. ich also verglichen und eine anderen versicherer mit selben leistungen gefunden, dessen preis 8€ unter meiner alten prämie liegt......

@martin332

die Schäden in Kfz erhöhen sich in der gesamten Branche, so dass es da kaum einen gibt, der ständig sinkt oder stabil bleibt. Scharze Zahlen schreiben in Kfz ohnehin nur 25% aller Versicherer.

Was möchtest Du wissen?