Versicherung Ceranfeld bei Kabelbrand

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Glasversicherung ist zwar meist ein Cerankochfeld mitversichert, aber diese Versicherung zahlt ausschließlich bei Glasbruch.

Es ist deshalb NUR das reine Ceranfeld versichert, aber NICHT die Elektronik.

Die Hausrat greift natürlich auch nicht, weil es kein versicherter Hausratschaden ist. Die kommt bei Brand/Explosion, Einbruchdiebstahl, Leitungswasserschäden, und Sturm/Hagelschäden zum Tragen.

Du hast also keine Chance, dass eine Versicherung hier etwas zahlt.

Ok, die Dame am Telefon meinte, dass es durch die jetzt unnutzbare Glasfläche eventuell möglich wäre. Also hat man generell Pech, wenn es bei Hauhaltsgeräten zum Kurzschluss kommt. 

@malwiederpech

Kurzschluß ist kein versichertes Risiko. Wenn durch den Kurzschluß ein Feuer ausbricht, besteht wieder Versicherungsschutz. Schmor- und Sengschäden sind in neueren Tarifen auch versichert. Also: Ploce modernisieren !

@dervagabund

Vielen Dank für die Antwort. Ich werde die Versicherung wechseln und darauf achten. Wie mit uns quasi umgegangen wurde (keine Rückmeldung ect.) schreckt uns doch eher von unserer aktuellen Versicherung bei der ERGO ab.

@dervagabund

Mittlerweile wurde uns der Schaden doch ersetzt! Danke für den Hinweis mit den Sengschäden!! Das hatten wir mit versichert, aber mussten dies erst erwähnen bei der Versicherung. Plötzlich gab es keine Probleme mehr!

Also, bei einem Brand kommt ja die Feuerwehr nebst Polizei und die HR ordnet den Schaden. Mieter haben meist ja eine PH, die ordnet Schäden, die dem Vermieter zugefügt werden. Hier schein so ein schaden vorzuliegen, aber gibt es einen >Vermieter. So eine Absicherung gibt es aber für ET eben nicht. Viel Glück.

Wenn ich das richtig verstanden habe, wurde das Glas des Ceran-Feld nicht beschädigt?

Somit wäre die Glasversicherung schon einmal außen vor.

Regulieren wird die Hausratversicherung den Schaden…jedoch nur, sofern Sengschäden versichert sind.

 

Zusatz: die Hausrat würde nur den Folgeschaden übernehmen, nicht das Ceran-Feld

@MoechteAWissen

Also eventuell den Schaden an der Arbeitsplatte?

@MoechteAWissen

Vielen Dank für die Antworten. Werde ich vielleicht auch mal versuchen.

Die meisten Versicherungen haben in der Hausratversicherung das Ceranfeld schon drin - weil es zu einer modernen Küche gehört.

Die Schilderung des Schadens verstehe ich so: Du hast Wasser verschüttet, das Wasser hat den Schaden verursacht... damit ist der Schaden durch Fahrlässigkeit selbst verursacht. Dann ist eine Versicherungsleistung nur aus Kulanz möglich.

Eine Haftpflichtversicherung würde zahlen, wenn jemand anders das Wasser verschüttet und den Schaden verursacht hätte...

Wasser kann ja auch mal beim kochen überlaufen... Ich vermute ja nur, dass es eventuell runter gelaufen ist, weil es zeitlich passen würde. Bisher hat sich das ja niemand angeschaut. 

Was möchtest Du wissen?