Versicherung? Auto wurde beschädigt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst den Schaden unverzüglich melden. Was du nicht wusstest, konntest du ja nicht melden.

Danke, ich war nur so irritiert, weil mir der Polizist sagt: „ Da kommen Sie jetzt erst 😊“

Die Verjährungsfrist beträgt drei Jahre, beginnend mit dem 1.1. des auf den Schadenfall folgenden Jahres. Theoretisch wäre also sogar noch eine am 31.12.2021 eingereichte Klage rechtzeitig.

Vielen lieben Dank

Die regelmäßige Verjährung nach BGB § 195 beträgt drei Jahre. Außerdem kannst du ja sicherlich nachweisen, das du in Urlaub warst.

Vielen Dank

Kannst ja sicher nachweisen,dass Du im Urlaub bis dato warst.

Ja, vielen Dank

Geh erst mal zur Polizei, hole dir die Information, danach meldest du den Schaden deiner Versicherung.

Da war ich ja, um mir den Bericht abzuholen, aber der Polizist fand das komisch, dass ich das Schreiben erst drei Wochen nach dem Unfall abgeholt hab.Aber ich war ja nicht da....Zu Hause hab ich dann gedacht, ich hätte was falsch gemacht....daher die Frage. Danke für die Antwort.

@Muttermund

Sofern die Polizei den Unfallverursacher hat und dessen Fahrzeug eine Haftpflichtversicherung hat, kannst du auch einen Anwalt aufsuchen, der wird von der Versicherung des Verursachers bezahlt. Frag telefonisch bei einem Anwalt nach.

@johndoe01

Ich hoffe, dass ich keinen Anwalt brauche, weil der Unfallverursacher selbst die Polizei benachrichtigt hat. Das war wirklich fair, da hab ich schon ganz anderes erlebt. Jetzt mal abwarten, wie sich die Versicherung verhält. Danke für Deine Nachricht

Was möchtest Du wissen?