Versehentlich falschen Brief geöffnet - bin ich strafbar zu machen?

14 Antworten

Versehen ist menschlich. Oft darf das nicht passieren. Es könnte als Datenmißbrauch, Verstoß gegen das Postgeheimnis ect. ausgelegt werden. Ich hoffe Du hast Dich beim Nachbarn entschuldigt und paßt besser auf. Briefträger sind auch Menschen.

Nanu

...irren ist menschlich..... Geh zu Deinem Nachbarn und erklär die Sache....oder nimm einen neuen Umschlag, Briefmarke drauf und in den Kasten damit...LG

Nein, das ist mir auch schon ein paar mal passiert. Man sollte doch davon ausgehen koennen, das Brieftraeger lesen koennen.

ja und der, der den brief in seinem kasten findet, der auch!!

Davon bin ich auch ausgegangen und, wie der Fragesteller, eines "besseren" belehrt worden

@primusvonquack

komisch...ich guck immer als erstes auf die adresse, automatisch...

@lasvegas21

Ich nicht. Ich habe doch meinen eigenen und keinen Gemeinschaftsbriefkasten!

Nein, wenn ein Brief in deinem Briefkasten ist, bist du nicht verpflichtet, die Adresse zu kontrollieren.

Nö-wenn dann der Briefträger, weil er unaufmerksam bei der Arbeit war... (denke ich mal)

Was möchtest Du wissen?