Versäumter Antrag auf Restschuldbefreiung. Was kann ich jetzt noch machen?

5 Antworten

Eine nachträgliche Restschuldbefreiung gibt es nicht. Wenn die Gläubiger einen Titel haben können die noch 23 Jahre hartnäckig sein. Das bezahlt dir kein anderer. Versuche zu verhandeln.

Da ist wohl ein Anwalt gefragt!

Ein entfernt ähnlicher Fall:

BGH, Beschl. v. 17.02.2005 Pflicht des Insolvenzgerichts zur Setzung einer Frist für Eigenantrag des Schuldners wegen Restschuldbefreiungsmöglichkeit bei vorherigem Gläubigerantrag 1. Nach Eingang des Gläubigerantrags auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens hat das Insolvenzgericht den Schuldner darauf hinzuweisen, dass er zur Erreichung der Restschuldbefreiung nicht nur einen entsprechenden Antrag, sondern darüber hinaus auch einen Eigenantrag auf Insolvenzeröffnung stellen muss; dafür ist dem Schuldner eine richterliche Frist zu setzen. 2. Hat der Gläubigerantrag zur Eröffnung des Insolvenzverfahrens geführt, kann der Schuldner keinen Eigenantrag mehr stellen. In einem Verbraucherinsolvenzverfahren kann in diesem Fall weder das außergerichtliche, noch das gerichtliche Schuldenbereinigungsverfahren nachgeholt werden. 3. Hat das Insolvenzgericht die erforderlichen Hinweise zur Erlangung der Restschuldbefreiung fehlerhaft, unvollständig oder verspätet erteilt und ist das Insolvenzverfahren auf den Gläubigerantrag hin eröffnet worden, bevor der Schuldner den Eigenantrag stellt, genügt ein Antrag auf Restschuldbefreiung, um dem Schuldner die dahingehende Aussicht zu erhalten.

BGH, Beschl. v. 17.02.2005, AZ: IX ZB 176/03 Quelle: Uni Mainz

Dir bliebe natürlich die Option, ein erneutes Insolvenzverfahren mit Restschuldbefreiung anzustreben, aber das ist sicherlich nicht die Antwort, die Du hören wolltest....

das Finanzamt kann dir die Schulden trotzdem erlassen. Versuch darüber zu verhandeln. Mit einer guten Begründung hast du sicher eine Chance.

Da dürfte es sich seinerzeit um eine Regelinsolvenz gehandelt haben und in dem Zusammenhang ist mir, im Vergleich zu einer PI eine Restschuldbefreiung nicht bekannt.

auch bei einer Regelinsolvenz ist eine Restschuldbefreiung möglich. Aber das Thema ist ja sowieso schon durch. Nachträglich geht nur noch ein Vergleich oder ein Schuldenerlaß.

Was möchtest Du wissen?