Verrechnungsscheck bei der ausstellenden Bank einlösen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ein Verrechnungsscheck kann immer nur über ein Konto eingelöst bzw. gutgeschrieben werden. Du reichst ihn ein und ein paar Tage später ist auf deinem Konto das Geld gutgeschrieben. Nur Barschecks können tatsächlich auch bei der Bank so eingelöst werden und du erhälst das Geld direkt. LG :)

eine Barauszahlung eines Verrechnungsschecks ist nicht möglich. Das geht nur bei einem Barscheck.

Nein, Barauszahlung ist nicht möglich, es heißt ja nicht umsonst 'Verrechnungsscheck'!

Weil es ja ein Verrechnungsscheck ist?

ja und deswegen bekommst du kein Bargeld dafür, sondern nur eine Gutschrift auf dein Konto

Was soll an einer Scheckeinreichung negativ sein???

Du füllst das Formular aus, gibst es mit dem Scheck an den Schalter und nimmst die Kopie des Einreichungsformulars wieder mit. Das geld wird auf Dein Konto gebucht. Fertig!!

Ein Bekannter hat sein Geld nie wieder gesehen. Norisbank ist in ihrer Struktur und ihrem Service extrem schlecht. Naja, macht nix, ich lass es jetzt von einem Freund auf sein Konto einlösen, wenn die Barauszahlung halt nicht geht ^^

@xXSanXx

So ein Quatsch, wenn Du es mit einem Formular nachweisen kannst, ist das kein Problem.

Allerdings kann auch die Norisbank nichts dafür, wenn der Scheck nicht gedeckt sein sollte, oder der Aussteller den Scheck zurückgehen lässt und nicht einlöst.

Es heißt Verrechnungsscheck, weil er zur Verrechnung mit einem Konoto ist. Früher gab es Brschecks, die man einlösen konnte. Gibt es nicht mehr, seitdem es Kontokarten mit Zahlfunktion gibt.

PS. : Warum hast Du ein Konto bei einer Bank, der Du nicht vertraust??????

@PeRiBa

Weils kostenlos ist rolleyes und alles andere geht da recht okay... hätte ich mehr Geld, wäre ich auch bei ner anderen Bank...

Was möchtest Du wissen?